Bayreuth. 3. Felsengarten Sanspareil

Letzte Aktualisierung Mai 26, 2022

Sanspareil Felsengarten ist es ein ganz besonderer Park, auch eine Idee der Wilhemina von Preußen.

Das Gebiet um die Burg Zwernitz diente als Jagdrevier für die Markgrafen. Der Name Sanspareil stammt von den Worten einer der Hofdamen über den neuen Felsengarten – “Das ist etwas Unvergleichliches!” Die Dame sprach Französisch, und diese französischen Wörter benutzte Wilhemina, um den Ort umzubenennen.

Über Bayreuth,
Parkanlage Eremitage
Fränkische Schweiz. Pottenstein. Stadt
Fränkische Schweiz. Pottenstein. Teufelshöhle

Die Schöpfer des Parks nutzten den natürlichen Steinhaufen und fügten ihnen verschiedene Strukturen und Leitern hinzu. Jede Gesteinsgruppe wurde nach Episoden aus dem französischen Roman “Die Abenteuer des Telemach” benannt. Von den Gebäuden ist fast nichts mehr übrig, aber die Felsen und Treppen sind immer noch hier.

Felsengarten Sanspareil Anfahrt

Die nächste kleine Stadt ist Wonsees. Es kann mit dem Bus erreicht werden.
Die erste Möglichkeit: nach Hollfeld (erreichbar von Bayreuth und Bamberg), dann nach Wonsees mit dem lokalen Bus oder der Linie 25 Hollfeld – Kulmbach.
Die zweite Option von Thurnau (Bus 26 Turnau – Bayreuth), dann Bus 25.

Um Wonsees herum gibt es noch andere Felsen: zum Beispiel in den Dörfern Krögelstein, Schirradorf.

Der Eintritt in den Park ist frei, ein kleines Schlosshaus namens Morgenländischer Bau kann mit einer Führung besichtigt werden (Eintrittskarten sind an der Kasse der Burg erhältlich).

Die Burg Zvernitz mit einer Ausstellung zur Markgrafenjagd kann ohne Führung besichtigt werden.

Afiffiliate Werbung*

Burg Zvernitz

Beginnen wir mit der Burg. Sein Hauptwert scheint die Aussicht vom Turm zu sein. Nach einem Spaziergang konnten wir nicht mehr hochklettern.

Das Schloss ist auf einem Felsen gebaut.

Wie in der gesamten Region gibt es hier viele blühende Bäume. Südlich von Pottenstein gibt es einen 9 Kilometer langen Kirschblütenweg.

Felsengarten

Morgenländischer Bau.

“Bären” Höhle und eine große Grotte des Vulkans.

Afiffiliate Werbung*

Aeolusturm. Es war einmal ein Pavillon im Obergeschoss, der an einen chinesischen Pavillon in der Eremitage erinnerte.

So sah es vorher aus.

Bayreuth Felsengarten Sanspareil

Die von einer menschlichen Hand hinzugefügten Steine sind kaum zu unterscheiden. Die Hälfte der Treppe nach oben ist geschlossen, da sie nicht vor Stürzen geschützt ist.

Der Fels vor dem Aeolusturm und die Sirenengrotte.

Bayreuth Felsengarten Sanspareil

“Gebrochene Steine”

Teil des Belvedere – aber man kann nicht nach oben gehen, es ist geschlossen.

Das beeindruckendste Gebäude ist das in die Grotte eingebaute Ruinentheater. Nur einige wenige konnten die Show sehen, da die Auditoriumgrotte zu klein ist.

Blick von der Bühne zum Auditorium.

Die Bühne.

Orchestergraben.

Weiter – Pottenstein.
Alle Sehenswürdigkeiten der “Fränkischen Schweiz” auf der Karte.

Bayreuth und die umliegenden Sehenswürdigkeiten sind Teil der Touristenroute “Burgenstraße“.

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner