Deutsche Synonyme. erhalten oder bekommen, kriegen, beziehen, erlangen

Letzte Aktualisierung Juni 28, 2022

In diesem Thread stehen Synonyme mit der Bedeutung “bekommen” im Mittelpunkt: erhalten oder bekommen? Oder vielleicht auch kriegen, beziehen oder erlangen? Werfen wir außerdem einen Blick auf Paar enthalten oder erhalten . Diese Wörter verwechselt man oft.

Beginnen wir mit dem Einfachsten.

Bildbeschreibung B1 Redemittel DTZ
Offen – öffnen – aufmachen
Redewendungen zum Thema Dummheit, Wahnsinn. Teil 1
DTZ Prüfung B1
Beziehungsweise
Deutsche Redewendungen. 1. Reden

kriegen

Dieses Wort wird in der Umgangssprache verwendet.

Sehr oft hat es eine Konnotation von “greifen”, “beschaffen” (= Beute holen), dh es hat eine aggressive Bedeutung. Und das ist kein Zufall, denn das Wort kommt vom Wort Krieg – ich habe gekämpft, gestritten und bekommen, was ich wollte. Nicht weniger oft wird diese zusätzliche Bedeutung jedoch nicht mehr gehört.

Geld, Prozente, Zinsen kriegen

einen Brief, eine Erlaubnis, eine Nachricht kriegen

er kann niemals genug kriegen

Arbeit kriegen

Strafe kriegen

endlich kriegen wir etwas Warmes in den Magen

er hat Fieber, einen Herzanfall gekriegt

bekommen

Das neutralste Wort, das in allen Fällen verwendet werden kann. Wählen Sie im Zweifelsfall bekommen und Sie können nichts falsch machen. Be-kommen hat auch eine klare interne Form – „es kam zu mir“.

Geld, ein Geschenk bekommen

Besuch, Gäste bekommen

einen Mann, ein Kind bekommen

Einblick, Kenntnis bekommen

sein Leben hat einen neuen Sinn bekommen

etwas zu essen bekommen

eine Krankheit bekommen

Angst, einen Schreck, eine Gänsehaut, Lust, Mut bekommen

beziehen

Eine der Bedeutungen dieses Wortes ist “regelmäßig bekommen”. Das Wort wird oft verwendet, wenn über Geld und Leistungen gesprochen wird.

ein hohes Gehalt, gute Einkünfte beziehen

seinen Lohn, eine Sozialhilfe, Rente, Pension beziehen

erlangen

Dieses Wort ist in seiner älteren Bedeutung nah an kriegen, aber gleichzeitig ist es hoch und nicht umgangssprachlich. Das Wort kommt von lang. Erinneren Sie sich auch an verlangen (nach etw “lange Arme” ziehen, sich wünschen). Erlangen ist in dieser Reihe dementsprechend “und greifen nach”.

die Doktorwürde erlangen

einen Vorteil erlangen

der Künstler erlangte Weltberühmtheit

erhalten

Dieses Wort gehört auch zu höherem Stil.
Die innere Form ist nicht weniger klar – er-halten (ich halte es, weil ich es gegeben habe). Im Gegensatz zu bekommen stört ihm diese innere Form “halten” manchmal. Also sind manche Kombinationen unmöglich. Zum Beispiel mit Angst – Angst kann kommen, aber halten kann man sie nicht.

Geld, ein Geschenk erhalten – die gleiche Bedeutung, aber anderer Stil

einen Brief, Bescheid, Gruß erhalten

eine Antwort, Nachricht erhalten

einen Begriff, eine Vorstellung, einen Eindruck von etw. erhalten

einen Verweis ins Klassenbuch erhalten

Das Wort hat auch eine Bedeutung, bei der “ich halte” zur Priorität wird – in dem Sinne, dass ich behalte:
die Vitamine in den Speisen erhalten.

Wegen dieser zweiten Bedeutung verwechseln wir es mit enthalten: diese Mappe enthält das vollständige Manuskript.

Um weniger verwirrt zu sein, versuchen wir uns daran zu erinnern, dass das Präfix er – ein Ziel oder einen Sieg impliziert.

Alle Beiträge über #Synonyme

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner