Kondenwasser am Fenster und Schimmel – was hilft

Letzte Aktualisierung Juni 26, 2022

Die Bekämpfung von Schimmel ist in den meisten deutschen Haushalten ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Das Problem wird den Mietern angelastet. Es heißt, die Mieter lüften nicht, überkühlen usw. usw.

In Wirklichkeit haben Bauherren natürlich schiefe Hände und sparen auf Kosten der Bewohner. Unsere Freunde lebten in Holland und konnten dieses Problem dort nicht beobachten, obwohl Holland in puncto Luftfeuchtigkeit den meisten deutschen Städten deutlich voraus ist.

Diese Beiträge können auch interessant sein:
Renovierung in Mietwohnungen. Wer bezählt
Baugemeinschaft
Privatverkauf Garantie. Richtig formulieren
Was ist Besen
Mülltrennung. 2. Was gehört wohin – volle Liste

Schimmel

Es ist sinnvoll, den Schimmel erst unmittelbar nach dem Umzug, in den ersten Monaten, beim Vermieter zu klagen. Wenn Sie länger als sechs Monate leben und danach sich beschweren, werden Sie des Missbrauchs der Wohnung beschuldigt und gezwungen, alles zu trocknen und zu reparieren. In den meisten Fällen gehen solche Fragen vor Gericht verloren. Es ist billiger zu schweigen, die Folgen leise zu reinigen und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, in der Hoffnung, dass das Problem beim Verlassen der Wohnung nicht auftritt.

Wie sieht Schimmel aus (für diejenigen, die kürzlich hier gelebt haben)? Die schwatze Punktchen über dem Fenster oder in der Ecke ist kein Dreck. Auch an der Decke in der Ecke. Schwarze Punkte am Fenster oder zwischen Fliesen in einer Badewanne – das ist es.

Wie man das vorbeugt?

1. Stellen Sie Möbel im Abstand von 7-10 cm von der Wand auf. Decken Sie die Ecken möglichst nicht mit Gegenständen ab.

2. Halten Sie die Fenster in Bad und Küche immer offen.

3. Lassen Sie die Temperatur während der feuchten Jahreszeit nicht unter 20-22 Grad im Haus.

4. Haben Sie zu Hause ein Hygrometer (oft in Wetterstationen enthalten) und einen Luftentfeuchter (elektrisch oder mit Kochsalz). Überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung (halten Sie im Bereich von 50-55), schalten Sie den Luftentfeuchter regelmäßig ein / wechseln Sie ihn und lüften Sie regelmäßig (die Fenster weit öffnen und einen Luftzug machen).

Wenn die ersten drei Punkte wirklich helfen, wird der letzte eher Ihr Gewissen beruhigen. Sie können Schimmel haben, wenn die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus ganz normal ist.

Wie kann man Schimmel entfernen?

Mellerud Schimmel Vernichter hat sich bisher als das wirksamste Mittel erwiesen. Verkauft in Baumärkten. Mittel aus Supermärkten funktionierten nicht (insbesondere Bio, die wir gekauft haben).

Sprühen Sie nicht, sondern lieber tauchen Sie die Pinsel ein und beschichten alle Stellen, einschließlich der Schlitze in den Fenstern.

Es ist ratsam, die Decke und die Tapete (die gestrichen werden kann) zu streichen, indem man in der Farbe ein Schimmelschutzmittel für Farbe hinzufügt.

Wischen Sie die Tapeten, die man nicht streichen kann, von Flecken ab.

Danach ruhen Sie sich nicht auf dem Erreichten aus und befolgen Sie regelmäßig die oben genannten Punkte.

Kondenswasser am Fenster

Modernes architektonisches Design ist volle vertikale Fenster zum Boden oder Glaswände: hell, geräumig und mit “Ausblicke”.

Aber wie die meisten anderen modernen Designideen funktioniert all dies normalerweise bei wohlhabenden Leuten, die es sich leisten können, diese Designideen mit teurer Belüftung und zusätzlichem Wohnraum zu bedienen.

Aber für “normale” Menschen macht es die Probleme:
Kondenswasser, Schimmel,
Unfähigkeit, den Raumumfang vernünftig zu nutzen,
Hitze im Sommer,
Kälte im Winter
und Verletzung der Privatsphäre, da Sie anstelle eines “Blicks” aus dem Fenster drei Meter von Ihrer Wohnung entfernt plötzlich ein anderes Haus finden oder feststellen, dass die Hälfte des Zimmers von unten sichtbar ist, sogar im vierten Stock.

Aber die unangenehmste Folge der modernen Technologie sind “weinende” Fenster. Dies war in den ersten drei Jahren nach dem Bau nicht der Fall. Dann gab es anscheinend eine “Schrumpfung”, weiß Gott was noch – und die Fenster begannen zu “fließen”. Bei ganz normaler Luftfeuchtigkeit (50-60 Prozent) in der Wohnung, normaler Heizung, jede Nacht mit Minustemperaturen außerhalb des Fensters verursacht Innenniederschlag.

Dies können Sie auf keinen Fall ignorieren. Andernfalls erhalten Sie den Schimmel als “Geschenk”.

Schimmel gilt als Problem von älteren Häusern, aber Kondenswasser an den Fenstern macht es auch für ganz neue Häuser zur Realität. Fußbodenheizung statt Heizkörper unter den Fenstern macht Schimmel amFenster noch realer.

Durch Versuch und Irrtum stellte sich heraus, dass

hilft nicht

  • kippen die Fenster für einen beliebigen Zeitraum, auch für längere Zeit
  • einschalten den elektrischen Feuchtigkeitssammler
  • einsetzen einen Feuchtigkeitssammler mit Salz (besser als ein elektrischer, aber das Kondensat ist noch da)

*Affiliate Links. D.h. wenn Sie etwas kaufen, bekomme ich sehr kleine Belohnung, aber Sie bezahlen nicht dafür), was keinen Einfluss auf meine Meinung hat.

hilft, rettet aber trotzdem nicht ganz, reduziert nur die Schimmelgefahr:

  • Fenster nachts mit Außenjalousien schließen.
  • täglich die Fenster weit öffnen (nicht kippen). Am besten morgens und abends, sehr gut gegen Mitternacht oder später. Das Schlüsselwort ist natürlich “weit offen”.
  • mehr erhitzen. Dies ist eine Option – wenn das Budget es zulässt, aber im Allgemeinen ist es für mich persönlich auch schwer zu leben und zu atmen, wenn es zu heiß ist, und ich bezweifle, dass es gut für die Gesundheit ist.
  • nicht getestet – teures Lüftungssystem in die Wand einbauen
  • Fenster isolieren. Ja, ja, isolieren, und ich weiß, dass sie komplett “neu” und sogenannte “modern” sind. Wie sich herausstellt, sind dies die modernen, hellen und luftigen, “energieeffizienten”, die in der Werbung so gut aussehen, brauchen isoliert zu sein. Die letzte Isolierungsmethode, die wir gefunden haben und die kaum als ideal bezeichnet werden kann, ist eine Folie auf einem Fenster dieser Art: link*.

Es wird ganz einfach angebracht: Am Umfang des Rahmens wird doppelseitiges Klebeband geklebt, eine Folie wird daran aufgehängt (nicht unbedingt perfekt und fest gespannt), dann wird es mit Heißluft aus einem Fön geglättet. Kondenswasser bildet sich hinter der Folie nur bei schlechter Verklebung.

Dies ist natürlich keine ideale Option, da die Folie durch Kinder und andere Haustiere reißen kann und sie als einjährige Isolierung gilt. Nächstes Jahr soll es nicht mehr verwendet und durch ein neues ersetzt werden, aber ich benutze es weiter, da es nicht gerissen ist. Durch die absolut unnötige Menge an Glasflächen im Haus wird der Preis sehr ordentlich.

So sieht es aus.

Vorteile: Dahinter bildet sich kein Kondenswasser. Nur zwei bedeckte Fenster haben die Temperatur in diesem Raum mit fünf Fenstern erhöht. Es ist praktisch unsichtbar in Bezug auf die Transparenz. Mit vier bedeckte Fenster habe ich kein Kondenswasser mehr.

Nachteile: theoretisch kurze Nutzungsdauer, nicht robust (die Leute haben sie während der Installation zerrissen, ich hatte keine Probleme), Preis.

Dachten Sie, Sie haben morgens schon zu viel zu tun, wenn Sie Frühstück machen und die Kinder zur Schule schicken? Hier ist mehr für Sie

was Sie tun müssen, wenn Kondenswasser an Ihren Fenstern auftritt:

  • Entfernen Sie alles, was etwas sperrig ist, von den Fensterbänken. Sie können nur etwas Schlankes stehen lassen, das wenig Platz einnimmt, wie z. B. einen Topf mit einer Orchidee. Keine Schachteln mit Spielzeug, auch wenn Sie denken, dass die Fensterbank der geeignetste Ort dafür ist, wo niemand stolpert.
  • Sammeln Sie bei jedem Fall Kondenswasser. Es befindet sich nicht nur am Glas, sondern auch an den Scharnieren, zwischen der Öffnung und dem festen Teil des Fensters, unter den Fenstersimsen und der Balkontür.
  • Lüften Sie es zweimal am Tag weit auf, trotz der Klagen und Stöhnen anderer Familienmitglieder “Warum ist es so kalt?”
  • Bekämpfen Sie Schimmel, wenn er auftritt. Hier schließen wir eine Runde und gehen zum Anfang des Beitrags.

Weitere Alltagsthemen – #Alltag.

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner