Kanton Wallis. Sitten – Burgen und Suonen

Der Kanton Wallis besteht fast vollständig aus dem Rhonetal von seiner Quelle vom gleichnamigen Gletscher bis zum Genfersee. Schon zu Beginn seiner Reise ist es ein sehr mächtiger Fluss, und sein Tal ist tief und ziemlich breit. Je weiter und höher man hineinfährt, desto weniger Grün, mehr Steine und wilder. Aber vor Sion ist die Gegend fruchtbar genug, um viel Obst und Wein anzubauen.

Sitten (Sion) – die Hauptstadt des Kantons Wallis und eine ziemlich große Stadt.

Weiterlesen

Rund um den Neuenburgersee

In diesem Teil schauen wir uns an, was es von Norden rund um den Neuenburgersee zu sehen gibt: rund um die Stadt Neuenburg, den Bielersee und den Murtensee.

Neuchatel
vergrößern Kartendaten ©OpenStreetMap, ©OpenTopoMap

Weiterlesen

Lac Neuchatel (Neuenburgersee). 1. Estavayer

Der Neuenburgersee ist der größte Binnensee der Schweiz, ein Paradies für Wassersportler und Vogelliebhaber. Für erstere sind zahlreiche Campingplätze vorgesehen, für letztere Schutzgebiete entlang der gesamten Ostküste, die unmittelbar hinter den Grenzen einiger weniger und kleiner Siedlungen beginnen.

Der See ist durch mehrere Kantone geteilt (ziemlich lustig, es gibt sogar Exklaven und Enklaven: Waadt, Freiburg, Neuchâtel und ein bisschen Bern). Dies ist bei der Urlaubsvorbereitung sehr unpraktisch, da jede Webseite versucht, mehr über ihre Sehenswürdigkeiten zu erzählen, obwohl sie ziemlich weit vom See entfernt sein können, und weniger über die Sehenswürdigkeiten anderer Kantone, obwohl sie leicht zu erreichen sind.

Weiterlesen

Bern

Bern

Für die Hauptstadt ist Bern eine eher kleine Stadt, aber wie jede normale Hauptstadt ist sie voller Menschen, die irgendwohin hetzen. Das historische Zentrum ist klein, aus irgendeinem Grund fahren Straßenbahnen und Busse darauf, und das, insbesondere Straßenbahnen, sieht überhaupt nicht schön aus: Die engen Gassen sind mit Drähten verwickelt, und Touristen streben ständig danach, unter die Räder zu kommen.

Ein paar Stunden reichen aus, um das Zentrum zu besichtigen, zu dem Sie auf Wunsch ein Museum oder einen Zoo, einen botanischen Garten und ein Thermalbad hinzufügen können.

Weiterlesen

Luganersee. 3. Morcote, Caslano

Morcote

Nun gehen wir ans andere Ende des Sees – nach Morcote und Caslano.

Morcote konkurriert mit Gandria um das Recht, die schönste Stadt (Dorf?) am See genannt zu werden. Und vom Wasser aus sieht es wirklich sehr malerisch aus. Schwieriger ist es vom Ufer aus einzuschätzen, denn wenn man schon in der Stadt ist, sieht man nur noch enge Gassen.

Weiterlesen

Maggiatal

Vor der Reise fand ich nur sehr wenige Informationen über das Maggiatal und wir verbrachten einen Tag in Locarno, was ich später immer wieder bedauerte. Wer weiß, wann wir in diese Region zurückkehren können, und das Maggiatal ist wirklich äußerst interessant.

Im Vergleich zu allen drei Tälern (noch Verzasca und Centovalli) ist Locarno nur eine durchschnittliche Stadt, nicht zu historisch, nicht zu schön. Damit Sie meinen Fehler nicht wiederholen, erzähle ich Ihnen, was Sie im Maggiatal sehen können.

Valle Maggia besteht eigentlich aus drei Tälern: Bavona, Rovana und Lavizzara.

vergrößern die Karte

Weiterlesen

Centovalli Bahn

Ehrlich gesagt war Centovalli Bahn anfangs irgendwo auf den letzten Plätzen im Programm, da die Fotos nicht viel Eindruck machten. Und wir nahmen den Zug nur, weil es nach einer kurzen Pause im Verzascatal zu regnen begann und nicht mehr aufhören wollte. Die Aussichten erwiesen sich jedoch als fantastisch (zumindest bei Regen) und der Ausflug ist sehr zu empfehlen.

Centovalli Bahn / Centovalli Railway

Weiterlesen

Verzascatal

Verzasca

Locarno hat drei malerische Täler – Verzascatal, Centovalli und Maggia. Die ersten beiden sind besonders beliebt, aber das bedeutet nicht, dass letztere weniger einen Besuch wert sind.

In diesem Beitrag über schönes Verzascatal mit malerischischen Dörfer.

Weiterlesen

Ascona / Locarno. Insel Brissago

An den Seen Italiens und im Tessin gibt es viele ehemalige Villen mit Gärten, die von ihren wohlhabenden Besitzern angelegt und nach ihrem Tod der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Es gibt auch nur Parks ohne Villen. In der Nähe von Locarno können Park- und Gartenliebhaber sehen: den Kamelienpark in Locarno (nur während der Blütezeit sinnvoll), die Teeplantage in Ascona, den Botanischen Garten auf der Insel Brissago, den Botanischen Garten in Gambarogno.

Weiterlesen

Ascona und Locarno Sehenswürdigkeiten

Locarno

Wir haben mehrere Jahre nach der Möglichkeit gesucht, ins Tessin zu fahren, und schließlich hat es geklappt. Die Unterbringung in dieser Region ist sehr, sehr schwierig, es sei denn, Sie fahren im Winter dorthin. Wir beschlossen, Ende September nach Maggiore zu fahren, wenn Studenten und Schüler zu ihren Lehrbüchern zurückkehren, Familien mit kleinen Kindern im indischen Sommer eine noch warme See bevorzugen und nur noch europäische Rentner übrig sind.

Weiterlesen

5 beste Aussichtspunkte Luganersee

beste viewpoints of Lake Lugano San Salvatore

Luganersee ist besonders schön von oben. In diesem Beitrag finden wir fünf Aussichtspunkte Luganersee.

Der See mit seinem smaragdgrünen Wasser ist intimer, gemütlicher und schöner als der Lago Maggiore. Urlaub hier ist angenehmer als auf Maggiore. Wenn aber Sie nur eine gute Unterkunft finden. Und das ist hier noch schwieriger.

Wenn Sie nur Highlights besuchen, benötigen Sie mindestens 1-2 volle Tage. Und für eine detailliertere Erkundung der Region – 3-4 Tage.

Weiterlesen

Luganersee. 2. Lugano, Gandria, Melide, Carona

Im ersten Teil habe ich darüber erzählt, wo man mit Seilbahnen, Standseilbahnen und Zahnrädern rundum Luganersee steigen kann und was man von wo aus sehen kann. In diesem Teil – über Lugano und was gibt es in diesem Teil des Sees zu besuchen.

Это изображение имеет пустой атрибут alt; его имя файла - P9270577-1024x768.jpg

Weiterlesen

Vierwaldstättersee. Rigi Kulm, Tierpark Goldau

Rigi ist ein imposantes Bergmassiv am Nordufer des Sees. Auf der anderen Seite befindet sich der Zugsee.

Beachten Sie, dass es verschiedene Möglichkeiten zum Aufstieg gibt. Der Gipfel (Rigi Kulm) – ein scheinbar offensichtliches Ziel – nicht unbedingt das beste für die Aussicht. Von dort aus sieht man gut den Zugsee, aber schlecht den Vierwaldstättersee. Entdecken Sie alle Möglichkeiten im Voraus. Außerdem ist es besser, morgens zu gehen, damit die Sonne Pilatus nicht belichtet.

Unten übernachten Touristen meist in den Dörfern Gersau, Vitznau, Weggis. Der einzige Nachteil dieser Unterkunft ist, dass Sie mit dem Bus nach Brunnen oder nach Küssnacht zum Zug müssen.

Weiterlesen

Vierwaldstättersee Sehenswürdigkeiten. Karte

Vierwaldstättersee Sehenswürdigkeiten sind meistens See und Berge. Bei Unwetter ist es etwas schwieriger, ein Ausflugziel zu finden, aber für mehrere Tage mit schlechtem Wetter werden sie gefunden.

In der Region gibt es viele Seilbahnen. Ich habe sie als blaue Rechtecken bezeichnet. Die meisten von ihnen dienen den Einheimischen, nehmen aber gleichzeitig Bergwanderer mit. Einige von ihnen arbeiten automatisch, andere haben einen Servicemitarbeiter, dritte werden von einem Hotel oder Restaurant von aus gesteuert. Für vierten müssen Sie den Seilbahnwarter anrufen oder ihn in den nächsten Häusern suchen. Überprüfen Sie die Bedingungen im Voraus.

vergrößern Kartendaten ©OpenTopoMap

Weiterlesen

Vierwaldstättersee. 2. Weg der Schweiz. Urnersee

Lake Lucerne

Der Urnersee ist der schönste Teil des Vierwaldstättersees mit smaragdgrünem Wasser und den umliegenden hohen Bergen. Er entfernt am weitesten von Luzern. Dieser Teil ist zugleich das historische Herz der Schweiz, von wo aus sie tatsächlich begann.

Weiterlesen

Vierwaldstättersee. 4. Pilatus

Der touristische Ruhm von Pilatus kann mit dem der Jungfrau konkurrieren. Und das ist verdient: eine ausdrucksstarke Silhouette gegen den Himmel, verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten, atemberaubende Ausblicke von oben und zusätzliche Unterhaltungsmöglichkeiten. Pilatus ist ein ganztägiger Ausflug.

Der Legende nach heißt Pilatus so, weil hier Pontius Pilatus begraben liegt. Die Einheimischen glaubten, dass er jedes Jahr am Karfreitag aufsteht und versucht, seine Hände in einem Bergsee vom Blut Christi zu waschen.

Aber nach Ansicht der Mehrheit der Wissenschaftler ist die Version, dass der Name aus dem Lateinischen “in den Wolken” stammt, der Wahrheit viel näher.

Weiterlesen

Jungfrau Region. 1. Orientierung

Jungfrau ist nicht der höchste Berg der Schweiz. Aber sie ist wahrscheinlich bekannter als andere und wird stolz als “Top of Europe” bezeichnet, da hier der höchste Bahnhof Europas gebaut wurde. Dieser Aussichtspunkt zieht sowohl im Sommer als auch im Winter viele Touristen an.

Aber die Hauptsache hier ist meiner Meinung nach nicht diese Station auf dem Kamm zwischen Jungfrau und Mönch. Sondern die tiefsten Schluchten, felsigen Hänge, unzähligen Wasserfälle, milchig blaugrünen Flüsse und Seen, Wälder, die man erreichen kann Eisenbahnen, Seilbahnen und einfach zu Fuß.

Weiterlesen

Vierwaldstättersee. 3. Von Seelisberg bis Stans

Wir gehen weiter im Uhrzeigersinn um den Vierwaldstättersee. Dieser Teil konzentriert sich auf Stans, Klewenalp (von Seelisberg bis Bürgenstock) und Bürgenstock. Zur Klewenalp gehören die Dörfer Beckenried, Emmetten, Buochs.

Weiterlesen

Jungrau Region. 7. Ballenberg Freilichtmuseum

Freilichtmuseum Ballenberg ist ein beispielhaftes Museum dieser Art in Europa. Die deutsche Ordnung bei der Sammlung und Aufbereitung von Material stieß hier auf Schweizer Identität und Vielfalt. Und wenn Sie ein bisschen neugierig sind, wie die Menschen früher lebten, wie sie arbeiteten, Essen bekamen, was sie trugen, dann sind Sie für den ganzen Tag hier richtig.

Weiterlesen

Jungrau region. 8. Thunersee Schifffahrt und Sehenswürdigkeiten

Thunersee Oberhofen

Der Thunersee ist größer als der Brienzersee. Das Relief hier ist vielfältiger, das Bild ändert sich ständig. Schiffe fahren von Interlaken West ab. Es gibt mehrere interessante Orte am See: die Beatushöhlen, die Schlösser Spiez und Oberhofen, Thun.

Weiterlesen

Luzern Altstadt

Luzern ist eine der beliebtesten Schweizer Städte für Touristen. Die Luzern Altstadt und Sehenswürdigkeiten reichen für einen ganztägigen Besuch. Es kann auch eine gute Option für Regentage sein. Aber ein langer Aufenthalt hier, um den See zu erkunden, ist wahrscheinlich nicht die beste Idee: Es gibt viele Menschen, Verkehr, und die Aussicht ist nicht die gleiche wie weiter entlang des Sees, wo die Berge höher und näher sind.

Weiterlesen

Jungfrau Region. 6. Meiringen Aarenschlucht und Reichenbachfall

Nach all den anderen Tälern hat mich das Meiringener Tal überrascht, wie flach und breit es ist. Die Stadt schien langweilig. Die Touristen kommen jedoch wegen der Reichenbachfall und der Aareschlucht hierher.

Meiringen und oben Hasliberg – Blick von Reichenbachfall

Weiterlesen

Jungfrau Region. 3. Zahlreriche Lauterbrunnen Wasserfälle und Mürren

Die Wanderung zu den Lauterbrunnen Wasserfällen ist für mich interessanter, als mit dem Zug zum „Top of Europe“ zu fahren, und muss gemacht werden. In diesem Beitrag gehen wir durch „tosende Bäche“ des Lauterbrunnentals, steigen mit der Seilbahn nach Mürren auf und faszinieren unglaubliche Ausblicke auf die Jungfrau-Bergkette.

Weiterlesen

Jungfrau region. 4. Interlaken, Schynige Platte

Die Jungfrau Region ist die Konzentration von allem, was ein unruhiger Tourist sich wünscht: Seen, Berge, Schluchten, Höhlen, Burgen – willkommen, es gibt auch Wasserfälle – im Übermaß. Anzahl der Eisenbahnen und Seilbahnen pro Quadratkilometer – ich wäre nicht überrascht, wenn hier ein Weltrekord aufgestellt würde. Es fehlte nur noch ein gutes Thermalbad.

In diesem Beitrag über die Orte, die nicht in unmittelbarer Nähe der Jungfrau liegen – Interlaken und Schynige Platte.

Interlaken West und Unterseen von Schynige Platte

Weiterlesen

Jungfrau region. 5. Brienzersee, Giessbachfälle

Brienzersee Giessbachfälle

Von Bergen umgebene Brienzersee ist wie eine ovale Schale mit türkisfarbenem Milchwasser am Boden. Das Wasser verdankt seinen milchigen Farbton der Aare, die in der Nähe von Ballenberg in den See zwischen Brienz und Giessbach mündet.

Trotz der sehr schönen Farbe des Wassers schien mir eine Schifffahrt auf dem See langweilig. Anscheinend wegen der immer gleichen Ufer. Es war angenehmer, mit dem Zug Interlaken – Meiringen mit riesigen Panoramafenstern zu fahren, als lange Zeit mit einem Schiff zwischen den Ufern “rumzuhängen”.

Weiterlesen

Jungfrau region. 2. Grindelwald Sehenswürdigkeiten und Jungfraubahn

Die Reise nach oben mit der Jungfraubahn ist natürlich die Nummer eins für die meisten Touristen, die hierher kommen.

Denken Sie jedoch zuerst über Alternativen nach. Es ist teuer aufzusteigen, es dauert lange und es gibt nicht zu viel Unterhaltung. Alternativen wären: nur einen Teil der Route steigen (zum Beispiel nur bis zur Station, wo der Tourist Pass noch gültig ist), Schilthorn oder Männlichen.

Jungfrau rechts, Mönch in der Mitte, der Bahnhof dazwischen unter der Wolke

Weiterlesen

Jungfrau Region. Karte

Karte der Sehenswürdigkeiten der Jungfrau Region mit den Brienzer- und Thunerseen und den Tälern rechts und links von der Jungfrau. Zwei-drei Tage für die Region ist bestimmt zu wenig. Eigentlich zwei Wochen werden auch nicht genug.

Es kann auch interessant sein:
Vierwaldstättersee (Luzern) Sehenswürdigkeiten
Bern
Lac Neuchatel (Neuenburgersee)

Weiterlesen

Bodensee Sehenswürdigkeiten Karte

Bodensee Sehenswürdigkeiten auf der Karte. Hier finden Sie nicht nur schöne Strände und endlose Promenaden, sondern auch Altstädte, ein paar Schlösser, technische und historische Museen, kleine Zoos und vieles mehr für mindestens zwei Wochen Urlaub. Sie können sehen, dass fast alles eigentlich in einer Ecke liegt.

Karten nebenan:
Norden – Schwäbische Alb
Osten – Allgäu
Westen – Süd- und Hochschwarzwald, Rund um Basel
Alle Beiträge – #Bodensee.

Weiterlesen

Bodensee. 3. Österreichischer Teil und Kinderprogramm

Hier werden wir kurz über Bregenz sprechen. Wir werden auch die Sehenswürdigkeiten auflisten, die Sie auf Bodensee mit Kindern besuchen können.

Weiterlesen

Rhein Wasserfälle

Rheinfall

Der Rhein Wasserfälle sind ein absolut atemberaubender Anblick, vor allem mit der Menge an tosendem Wasser, die direkt auf Sie strömt.

Es wird empfohlen, es unbedingt zu unbeliebten Zeiten zu besuchen – früh am Morgen, bei schlechtem Wetter usw. Der Anblick ist atemberaubend, die Aussichtsplattformen sind klein, die Treppen sind schmal und rutschig, und dann gibt es Gruppen mit Kameras in einer Menschenmenge… Das erste Mal waren wir im strömenden Regen am Wasserfall, aber wir mussten trotzdem fünf Minuten warten, um ein Foto zu machen.

Weiterlesen

Stein-am-Rhein

Nicht weit von der Stelle, an der der Rhein aus dem See fließt, liegt die Stadt Stein am Rhein. Die Stadt ist sehr klein, aber dank der großen Anzahl bemalter alter Häuser mit Erkerfenstern sehr besucht. Sie können mit dem Zug und dem Boot dorthin gelangen.

Weiterlesen

Sankt-Gallen

Sankt Gallen

Das Schweizer Bodenseeufer hat viel weniger Attraktionen und deshalb langweiliger als das deutsche. St. Gallen ist das wertvollste Ziel, außer Stein-am-Rhein und Rheinfall, die eigentlich am Rhein und nicht am See liegen. Ich würde doch vom anderen Ende des Sees nur für die Stadt nicht fahren.

Die Stadt liegt in den Hügeln hinter dem See, 15-20 Minuten mit dem Zug von der nächsten Stadt am See Rorschach entfernt. In Rorschach gibt es absolut nichts zu sehen. Die Hauptattraktionen sind die Fähre nach Lindau und die Standseilbahn zum nächsten Berg.

Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner