Schultüte Was kommt rein

Letzte Aktualisierung Juni 29, 2022

Schultüte begleitet den Erstklässler immer am ersten Schultag.

Schultüte

Schultüte selbst basteln
Grundschule. Bürobedarf und alles für die Schule
Mein Kind spricht nicht. 1. Norm und Probleme
Grundschule. Orientierung. Muss und kann – Schulpflicht
Alles über Laterne. 5. Silhouetten

Geschichte der Schultüte

Die Tradition, Kindern eine solche Tüte zu geben, begann im frühen 19. Jahrhundert in Sachsen und Thüringen. Dort wurde den Kindern gesagt, wenn die Zuckertüte (Schultüte) auf dem Zauberbaum im Lehrergarten aufwuchsen, sei es Zeit in die Schule zu gehen.

Langsam, ungefähr 100 Jahre lang, verbreitete sich dieser Brauch im deutschsprachigen Raum, von Ost nach West, von Großstädten zu Kleinstädten.

Wer bastelt

Die Schultüte wird entweder von Eltern oder Eltern mit Kindern (im Kindergarten oder zu Hause) oder von Erziehern im Kindergarten hergestellt.

Kindergärten laden oft Eltern ein, an bestimmten Tagen abends in den Kindergarten zu kommen, um gemeinsam die Schultüte zu basteln. In diesem Fall müssen Sie normalerweise die Materialien bezahlen. Wenn Sie es wirklich nicht selbst schaffen können, bieten viele Supermärkte und Spielzeugsläden verschiedene gefertigte Schultüte an. Sie müssen sich nur entscheiden. Eine weitere Option sind Bastelset zum Kleben.

In der Regel wählen die Kinder selbst das Motiv und die Farbe der Tüte – sie zeichnen oder erzählen, was sie wollen.

Jede Schule hat ihre eigenen Regeln, wann Schultüte mitgebracht werden soll. Es kann sein im Voraus zur Schule, oder zum Gottesdienst, oder zur Einschulungsfeier.

Schultüte Was kommt rein? Eine Liste

Also eine zusammenfassende Liste, was Sie in eine Schultüte stecken können. Heutzutage – in der Zeit der richtigen Zähneplege und Ernährung – landen die Süßigkeiten am letzten Platz. Viele Kinder erhalten sie bereits jeden Tag.

Einige Eltern machen einen doppelten Boden in der Schultüte und füllen sie mit Papier. Jemand wirft Playmail oder Popcorn zur Gewichtsreduktion.

Für kleinen Geschwisters (Brüder oder Schwestern) eines bewussten Alters werden kleinen Tüten gemacht, damit sie nicht neidisch werden.

1. Schönes Schulsachen für zu Hause oder für die Schule (wenn Sie die Anforderungen kennen) – wenn es dem Kind gefällt. Mein Sohn hat damals gesagt, dass ich so was auf keinen Fall legen darf.
Wichtig ist: die Sachen aus der Liste für die Schule (es ist normalerweise Mäppchen mit Stiften, Faulenzen mit der Schere, Lineal) dürfen nicht in die Tüte gehen. Die Kinder packen die Tüte erst zu Hause aus, das Mäppchen brauchen sie doch schon in der Schule nach der Einschulungsfeier.

2. Kleiner Wecker

3. Armbanduhr

4. Geldbörse für Kinder

5. Schlüsselband, Schlüsselanhänger

6. Brotdose, Wasserflasche

7. Gutschein für den Besuch eines Parks / Unterhaltung, Kinokarten

8. Aufkleber mit Namen für Schulmaterial

9. Freundschaftsalbum / -buch.

10. Für Mädchen – Haarschmuck, Ohrringe, Armbänder

11. Springseil.

12. Seifenblasen

13. Box für Milchzähne

14. Kleines Fotoalbum

15. Ein kleines Spielzeug (Stofftier, Playmobil, Puppe, Auto…) oder ein handgemachter “Gutshein” für ein großes Spielzeug, das sich das Kind seit langem gewünscht hat

16. Ein Buch mit interessanten Aufgaben für Erstklässler.

17. Reflektierende Bänder oder Ähnliches, ein Buch / Memo über das richtige Verhalten auf der Straße

18. Tasse mit dem Name

19. Kleines Brettspiel oder Puzzle

20. CD, DVD (aber verschiedene Spiele werden NICHT empfohlen – für Computer, Telefon usw.). Zum Beispiel ich habe ein Sammel-DVD-Box mit Was ist Was geschenkt. Es ist noch bis heute ab und zu gesehen wird.

Übrigens über Handys. In allen Schulen müssen Mobiltelefone während des Unterrichts ausgeschaltet sein. Bei Verstößen gegen diese Regel kann das Telefon nur an die Eltern zurückgegeben werden. In einigen Schulen ist es verboten, auch in den Pausen zu telefonieren.

Wie Sie eine Schultüte machen können, lesen Sie im nächsten Beitrag.

Andere Beiträge über #Grundschule

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner