Steuererklärung – wer ist verpflichtet, wann abgeben

Letzte Aktualisierung August 5, 2022

Früher konnte man die Steuererklärung auf PC-Version von Elster ausfüllen. Es war sehr bequem. Ab 2020 gibt es nur Online-Version von Elster – auf elster.de. Für eine Registrierung braucht man etwa 2 Wochen (anmelden – dann einen Code per Brief bekommen).

Unzufriedenen wird empfohlen, kommerzielle Programme zu verwenden. Für Anfänger, die Tipps und einen Frage-und-Antwort-Modus benötigen (wenn Sie gefragt werden: “Hatten Sie so und so ein Einkommen, haben Sie Kinder?”), rate ich dies ebenfalls. Zum Beispiel, können Sie mit WISO Steuer-Web * probieren.

Mit diesem Beitrag fange ich an, zu zeigen, wie man die Erklärung in der Online-Version von Elster ausfüllt. Darüber hinaus wäre es sehr sinnvoll, die Themen “Alles, was ich von Steuer abziehen kann” zu lesen.

Schnelle Navigation für häufig gestellte Fragen:

1. Vom Arbeitgeber nicht erstattete Arbeitskosten: siehe Anlage N
2. Handwerker und Dienstleistungen zu Hause: Anlage 35а
3. Kindergarten oder private Schulen: Anlage Kind
4. Ausgaben “über dem Normalwert”: außergewöhnliche Belastungen
5. Spende: Anlage Sonderausgabe
6. Arbeit im Ausland: Anlage WA-Est, Anlage N-Aus
7. Versicherung: Anlage Vorsorgeaufwand
8. Alles, was ich von Steuern abziehen kann
9. Selbstständige – Ausfüllen der Anlage EÜR

Ich möchte Sie daran erinnern, dass ich kein professioneller Steuerberater bin. Erklärungen werden aus der Sicht eines typischen Benutzers betrachtet: einer Familie mit Kindern und einer arbeitenden Person mit durchschnittlichem Einkommen.

Wer oder was kann helfen

  • Steuerberater. Die Kosten ist ziemlich hoch – 200-500 Euro.
  • Vereine, die bei der Abgabe der Erklärung unterstützen, – Lohnsteuerhilfeverein, LoHi. In einer Stadt kann es mehrere verschiedene geben. Sie müssen dem Verein beitreten, d. H. ein Mitglied werden und eine jährlichen Gebühr zahlen, die vom Jahreseinkommen abhängt (ca. 150-250 Euro). Sie müssen die Mitgliedschaft, wie alle ähnlichen jährlichen Mitgliedschaften in den Vereinen, im Voraus kündigen.
  • Elster (kostenlos) oder kommerzielle Programmen. Z. B. das Programm, das im Dezember in Aldi verkauft wird (und innerhalb weniger Tage sofort ausverkauft ist), oder WISO Steuererklärung *. Oder mit Hilfe von Papierformularen. Sie können es online herunterladen oder beim Finanzamt (FA) beziehen.

Die Kosten der Steuerberatung seit 2006 können nur teilweise erstattet werden. Leistungen in der Rechnung des Beraters müssen Punkt für Punkt angegeben werden, und einige dieser Punkte können in den Werbungskosten angegeben werden.

Die Kosten des Steuerprogramms (bis 100 Euro) werden vollständig abgeschrieben.

Wenn Sie die Hilfe vom LoHi benutzen, können Sie bis 100 Euro den ganzen Beitrag abziehen, von 100 bis 200 Euro – 100 Euro, ab 200 Euro – die Hälfte.

Steuererklärung – wer ist verpflichtet

Ich habe oft gelesen, dass die Erklärung eingereicht werden muss, da riesige Geldmenge zurückgegeben werden. Nun, nicht riesig, zumindest nicht für jedermann. Wenn eine Person Arbeitnehmer ist, kein Büro zu Hause hat, seine Frau nicht arbeitet, kein Geld an Verwandte geschickt wird, keine Geschäftsreise stattgefunden hat, es keine Kinder gibt – dann gibt es praktisch nichts abzuziehen. Vor allem, wenn Sie auch Geld für einen Steuerberater ausgeben.

Es wird auch oft gesagt, dass eine Familie mit den Klassen 3 und 5 eine Steuererklärung ausfüllen muss. Das ist nicht der Fall. Wenn ein:e Partner:in nicht arbeitet oder für ein nicht steuerpflichtiges Minimum arbeitet, gibt es kein zusätzliches Einkommen – dann ist es nicht verpflichtet. Obwohl es normalerweise im Interesse der Familie selbst liegt, dies zu tun. Und wer ist verpflichtet?

  1. Familien, in denen beide Personen in den Klassen 3 und 5 arbeiten und beide steuerpflichtiges Einkommen verdienen.
  2. Wenn Sie ein zusätzliches Einkommen (z. B. eine Miete) ab 410 Euro erhalten.
  3. Freibetrag wurde in die Steuerkarte eingetragen.
  4. Selbstständige, deren Einkommen über dem nicht steuerpflichtigen Minimum liegt (und in anderen Fällen, die ich nicht im Detail untersuchen werde).
  5. Mit Einkommen in Form von Arbeitslosengeld, Elterngeld, Krankengeld (über 410 Euro).
  6. Vom Arbeitgeber erhaltene “Sonderzahlungen” sind in der Lohnsteuerbescheinigung mit Buchstaben gekennzeichnet.
  7. Geschiedene oder alleinerziehende Eltern machen einen Frei- oder Pauschbetrag für ein Kind.
  8. Angestellte bei mehreren Arbeitgebern.
  9. Einer der Ehepartner ist Staatsbürger eines EU-Landes.

Steuererklärung – wann abgeben

Bis zum 31. Juli des folgenden Jahres. Diejenigen, die die Steuererklärung nicht abgeben müssen, aber wollen, können dies innerhalb von vier Jahren tun.

Berater haben das Recht, Ihre Steuererklärung bis Ende Dezember einzureichen.

Was ist erforderlich, bevor Sie das Online-Elster Formular ausfüllen können?

Eine einfache Anmeldung reicht nicht aus. Bei der Registrierung werden Sie nach einem Code gefragt, der per Post kommt. Der zweite Code wird an die E-Mail gesendet. Wenn diese Codes eingegeben werden, wird ein digitales Zertifikat ausgestellt. Es muss jedes Mal auf dem Computer gefunden und zusammen mit dem Login hochgeladen werden.

Somit wird die Registrierung selbst etwa bis 2 Wochen dauern.

Struktur der Erklärung

Die Erklärung besteht aus Hauptvordruck (Mantelbogen) und Anlagen.

Der Hauptteil hat Varianten:

  1. Formular ESt 1 A – für diejenigen, die einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben oder normalerweise hier wohnen.
  2. Formular ESt 1 V – eine vereinfachte Erklärung für die Mitarbeiter. Diejenigen, die eine Erklärung abgeben müssen, aber keine Anlagen ausfüllen sollten und wollen.
  3. Formular ESt 1 C – für diejenigen, die Einkommen in Deutschland haben, aber nicht Einwohner sind (mit beschränkter Steuerpflicht)

Anlagen

Anlage Sonderausgaben – Spenden, Unterhalt von Verwandten, Beiträge an die Partei

Anlage außergewöhnliche Belastungen – Ausgaben “über dem Normalen” (mehr als eine bestimmte Summe), wenn Sie sie zusammenkratzen könnten

Anlage Haushaltnahe Aufwendungen 35a – Handwerker und Dienstleistungen im Haus.

Anlage N – für Arbeitnehmer (N = nichtselbstandige Arbeit)
Anlage N-AUS – Arbeit im Ausland
Anlage Wa-Est – für diejenigen, die in diesem Jahr in Deutschland angefangen haben oder, umgekehrt, das Land verlassen

Anlage KAP – Investitionen
Anlage V – für Vermieter

Anlage G – Selbständige – aber nicht Freiberufler (Gewerbe, einschließlich Solar-Panel-Besitzer (Photovoltaik))
Anlage S – Freiberufler und ähnliches (§ 18 EStG) – siehe einen Beitrag darüber
Die beide Kategorien müssen dazu noch Anlage EÜR ausfüllen

Anlage EÜR – zusätzliche Anlage für Selbstständige.

Anlage R – Rentner

Anlage SO – besondere Einkünfte (z. B. Einkünfte aus dem spekulativen Verkauf von Immobilien)

Аnlage AUS – Einkommen vom Ausland

Anlage Unterhalt: Unterhaltsleistungen an bedürftige Personen als außergewöhnliche Belastungen

*Affiliate Links

Weiter – Mantelbogen.
Alles was ich absetzen kann: A-C, D-K, M-Um, Un-Y, Außergewöhnliche Belastungen
Anlage N: Teil 1, Teil 2, Homeoffice
Anlage Kind
Anlage Vorsorgeaufwand
Anlage Sonderausgaben
Anlage N-Aus, Anlage Wa-Est
Anlage Haushaltsnahe Diensleistungen (35a)
Ausfüllen der Anlage EÜR

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner