Test Leben in Deutschland. Deutsche Geschichte ab 30er des 20. Jahrhunderts

Letzte Aktualisierung Mai 26, 2022

Der Test betrifft nur die Deutsche Geschichte ab 30er des 20. Jahrhunderts, beginnend mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten. Hauptsächlich die Probleme des Nationalsozialismus, die Ergebnisse des Zweiten Weltkriegs, die Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands. Ich denke, die meisten von uns erinnern sich ziemlich gut an dieses Thema aus der Schulbildung. Also ein paar Tipps, die Sie für den Test wissen müssen.

Aber zu diesem Thema gibt es viele Fragen im Test, deshalb teile ich es in zwei Beiträge.

#Orientierungstest
Teil 1, Teil 2, Teil 3-1, Teil 3-2, Teil 4
Teil 5-1, Teil 5-2, Teil 6, Teil 7, Teil 8, Teil 9, Teil 10
Über #Deutschtest für Zuwanderer

Hitlers Aufstieg zur Macht

Am 30. Januar 1933 ernannte Präsident Hindenburg (der vermutlich mit einer Untersuchung der finanziellen Machenschaften seines Sohnes bedroht war) Hitler zum Reichskanzler. Einen Monat später wurde die Brandstiftung des Reichstags durchgeführt. Die Kommunisten wurden beschuldigt, aber es wurde in Wirklichkeit von den Nazis geplant. Dies ermöglichte es der Kommunistischen und Sozialdemokratischen Partei, aufzulösen. Eine Reihe von Parteien kündigte die Selbstauflösung an.

Im Juli 1933 wurden alle Parteien außer der NSDAP verboten. Nach dem Tod von Hindenburg im Jahr 1934 wurde die Präsidentschaft entfernt, Hitler wurde Führer, Reichskanzler und Oberbefehlshaber.

Am 30. Juni 1934 wurden in der “Nacht der langen Messer” Menschen getötet, die vom Regime unerwünscht waren, einschließlich der Führer der SA (paramilitärischer Flügel der Nazi – Sturmabteilung, SA).

Es begannen massive Verfolgungen von Juden und Roma.
Am 15. September 1935 wurden die Nürnberger Rassengesetze verabschiedet, die den Juden die Bürgerrechte entzogen.
Vom 9. bis 10. November 1938 wurde ein ganz deutsch-jüdisches Pogrom organisiert (Kristallnacht). Danach begannen Massenverhaftungen und die Ausrottung von Juden.

Dritte Reich

Das nationalsozialistische Deutschland in der Zeit von 1933 bis 1945 wird auch als Drittes Reich bezeichnet. Das erste ist das Heilige Römische Reich der deutschen Nation. Das zweite ist das Deutsche Reich von 1871 bis 1918. Es war ein totalitärer Staat mit einem Einparteiensystem und einer dominanten Ideologie (Nationalsozialismus). Alle Bereiche der Gesellschaft unterlagen der Kontrolle.

Das Dritte Reich ist mit der Herrschaft der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) unter der Führung von Adolf Hitler verbunden. Bis zu seinem Tod am 30. April 1945 war er ständiges Staatsoberhaupt (offizieller Titel “Führer und Reichskanzler”).

Seit 1936 konzentriert sich die deutsche Wirtschaft zunehmend auf militärische Bedürfnisse und langfristige Kriegsführung. Deutschland begann seit 1938 mit der territorialen Expansion:

  • Österreich im März 1938 annektiert
  • von September 1938 bis März 1939 wurden die Tschechische Republik und die Region Klaipeda annektiert
  • 1939 Danzig und ein Teil der polnischen Gebiete

Am 30. September 1938 wurde das Münchner Abkommen (Münchner Verrat) von Deutschland, Großbritannien, Italien und Frankreich geschlossen.

1939 unterzeichnete Deutschland einen Nichtangriffspakt sowie einen Freundschafts- und Grenzvertrag mit der UdSSR.

Im September 1940 unterzeichnete Deutschland den Dreimächtepakt mit Italien und Japan.

Der zweite Weltkrieg

Am 1. September 1939 fielen deutsche Truppen in Polen ein. Großbritannien und Frankreich haben Deutschland den Krieg erklärt. In den Jahren 1939-1941 besiegte Deutschland Polen, Dänemark, Norwegen, Luxemburg, die Niederlande, Belgien, Frankreich, Griechenland und Jugoslawien. Im Juni 1941 fiel Deutschland in das Gebiet der Sowjetunion ein und besetzte einen Teil seines Gebiets.

Die ersten Jahre des Zweiten Weltkriegs waren für Deutschland sehr erfolgreich. Bis 1942 kontrollierte es den größten Teil Kontinentaleuropas (außer Spanien, Portugal, der Schweiz und Schweden). Einige Gebiete waren besetzt, einige waren de facto abhängige Staaten (zum Beispiel Kroatien). Die Ausnahme bildeten Bulgarien und Finnland, die als Verbündete Deutschlands nur eine teilweise unabhängige Politik verfolgten.

1943 gab es jedoch einen Wendepunkt bei den Kriegsaktivitäten zugunsten der Anti-Hitler-Koalition.

Am 20. Juli 1944 unternahm eine Gruppe von Generälen der Wehrmacht einen erfolglosen Anti-Nazi-Putsch mit einem Attentat auf Hitlers. Viele Offiziere wurden hingerichtet, auch diejenigen, die nur indirekt mit der Verschwörung zu tun hatten. Der direkte Vollstrecker des Attentats war Klaus von Stauffenberg.

1944 spürten die Deutschen auch den Mangel an Rohstoffen. Die Luftfahrt der Länder der Anti-Hitler-Koalition bombardierte Städte. Hamburg und Dresden wurden von der britischen und US-amerikanischen Luftfahrt fast vollständig zerstört. Aufgrund schwerer Truppenverluste wurde im Oktober 1944 ein Volkssturm geschaffen, in dem Anwohner, darunter ältere und junge Männer, mobilisiert wurden. Es wurden Abteilungen “Werwolf” für zukünftige Partisanenkriegs- und Sabotageaktivitäten vorbereitet.

Im Januar 1945 werden die Kriegsaktivitäten auf das Vorkriegsgebiet Deutschlands übertragen. Am 30. April 1945 beging Hitler Selbstmord. Am 7. Mai 1945 wurde in Reims ein Akt der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands unterzeichnet, der am nächsten Tag von der sowjetischen Seite in Berlin kopiert wurde. Der 9. Mai wurde zum Tag der Einstellung der Kriegsaktivitäten erklärt.

Fragen

152. Wann waren die Nationalsozialisten mit Adolf Hitler in Deutschland an der Macht?

– 1918 bis 1923
– 1932 bis 1950
– 1933 bis 1945
– 1945 bis 1989

(3)

153. Was war am 8. Mai 1945?

– Tod Adolf Hitlers
– Beginn des Berliner Mauerbaus
– Wahl von Konrad Adenauer zum Bundeskanzler
– Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa

(4)

154. Wann war der Zweite Weltkrieg zu Ende?

– 1933
– 1945
– 1949
– 1961

(2)

155. Wann waren die Nationalsozialisten in Deutschland an der Macht?

– 1888 bis 1918
– 1921 bis 1934
– 1933 bis 1945
– 1949 bis 1963

(3)

156. In welchem Jahr wurde Hitler Reichskanzler?

– 1923
– 1927
– 1933
– 1936

(3)

157. Die Nationalsozialisten mit Adolf Hitler errichteten 1933 in Deutschland …

– eine Diktatur.
– einen demokratischen Staat.
– eine Monarchie.
– ein Fürstentum.

(1)

158. Das „Dritte Reich“ war eine …

– Diktatur.
– Demokratie.
– Monarchie.
– Räterepublik.

(1)

159. Was gab es in Deutschland nicht während der Zeit des Nationalsozialismus?

– freie Wahlen
– Pressezensur
– willkürliche Verhaftungen
– Verfolgung der Juden

(1)

160. Welcher Krieg dauerte von 1939 bis 1945?

– der Erste Weltkrieg
– der Zweite Weltkrieg
– der Vietnamkrieg
– der Golfkrieg

(2)

161. Was kennzeichnete den NS-Staat? Eine Politik …

– des staatlichen Rassismus
– der Meinungsfreiheit
– der allgemeinen Religionsfreiheit
– der Entwicklung der Demokratie

(1)

162. Claus Schenk Graf von Stauffenberg wurde bekannt durch …

– eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1936.
– den Bau des Reichstagsgebäudes.
– den Aufbau der Wehrmacht.
– das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944.

(4)

163. In welchem Jahr zerstörten die Nationalsozialisten Synagogen und jüdische Geschäfte in Deutschland?

– 1925
– 1930
– 1938
– 1945

(3)

164. Was passierte am 9. November 1938 in Deutschland?

– Mit dem Angriff auf Polen beginnt der Zweite Weltkrieg.
– Die Nationalsozialisten verlieren eine Wahl und lösen den Reichstag auf.
– Jüdische Geschäfte und Synagogen werden durch Nationalsozialisten und ihre Anhänger zerstört.
– Hitler wird Reichspräsident und lässt alle Parteien verbieten.

(3)

170. Was gab es während der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland?

– das Verbot von Parteien
– das Recht zur freien Entfaltung der Persönlichkeit
– Pressefreiheit
– den Schutz der Menschenwürde

(1)

179. Wie endete der Zweite Weltkrieg in Europa offiziell?

– mit dem Tod Adolf Hitlers
– durch die bedingungslose Kapitulation Deutschlands
– mit dem Rückzug der Deutschen aus den besetzten Gebieten
– durch eine Revolution in Deutschland

How did World War II end? (2)

Part 2 – nach dem Krieg.
#Orientierungstest

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner