Was ändert sich in Deutschland 2023. Energie, Ökologie, Finanzen

Letzte Aktualisierung Januar 2, 2023

Was uns 2023 in deutschen Gesetze erwartet, prüfen wir traditionell. Im ersten Teil sind das heiße Energie-, Finanz- und Umweltthemen. Im Allgemeinen wird das Leben etwas leichter, aber manchmal fallen immer noch zusätzliche Umweltabgaben oder Sozialabgaben an.

Wer muss Steuererklärung abgeben?
Wie viel kostet ein Kind in Deutschland im Oktober 2022
Wie kann man Krankenkasse wechseln
Und du denkst, du wurdest gelobt. Deutsches Arbeitszeugnis
Was bedeutet Girokonto. Worauf ist zu achten

Finanzen und Steuer

Grundsteuererklärung nicht vergessen

Die Frist (verlängerte) für die Grundsteuererklärung endet am 31. Januar.

Lesen Sie, wie Sie ausfüllen: Grundsteuererklärung selbst ausfüllen. Es gibt auch französische und italienische Versionen.

Der Grundfreibetrag wird erhöht

Der Grundfreibetrag wird leicht angehoben. Der Steuertarif wird der Inflation angepasst, damit Gehaltserhöhungen nicht durch Steuern aufgezehrt werden.

Besondere Unterstützung erwartet Alleinerziehende – zusätzlicher Entlastungsbetrag wird noch einmal angehoben.

Das Kindergeld wird erhöht

Das Kindergeld steigt auf 250 Euro pro Kind, unabhängig von der Kindsnummer. Der Kinderfreibetrag erhöht sich entsprechend.

Lesen Sie mehr über Leistungen für Familien mit Kindern in Deutschland

Die Werbungskostenpauschale wird erhöht

Die Werbungskostenpauschale wird auf 1230 Euro erhöht. Das heißt, Sie erhalten automatisch einen Abzug in dieser Höhe, wenn Sie Arbeitnehmer sind. Erst wenn die Höhe Ihrer Werbungskosten diese Pauschale übersteigt, ist es sinnvoll, dies in der Steuererklärung anzugeben. Da viele die Pauschale mit Hilfe des Arbeitswegs überschritten haben und die Kosten pro Kilometer nicht wesentlich gestiegen sind, wird die Zahl derer, die die Pauschale überschreiten könnten, weniger.

Steuererklärung. Elster online. Werbungskosten in Anlage N

Altersvorsorge abziehen

Rentenbeiträge (gesetzliche und Rürup-Rente) können nun in voller Höhe abgezogen werden. Diese Maßnahme ist einer von zwei Schritten zur Abschaffung der Doppelbesteuerung von Renten.

Ausfüllen Anlage Vorsorgeaufwand

Mehr Zeit in Homeoffice bezahlt

Statt 120 Tage erkennt das Finanzamt nun bis zu 210 Tage im Homeoffice an. Im Wesentlichen macht dies die Arbeit von zu Hause aus mit der Arbeit im Büro gleichzusetzen. Für Heimarbeit können Sie 6 Euro pro Tag abziehen, also maximal 1260 Euro pro Jahr.

Wo Homeoffice in Steuererklärung eintragen?

Der Betrag für ein Arbeitszimmer zu Hause erhöht sich entsprechend auf ebenfalls 1260 Euro. In Zukunft (in einer Quelle – fir die Erklärung-2023, in anderen gibt es kein genaues Datum) ist geplant, aus diesem Betrag Pauschal zu machen, wenn es keinen anderen Büroplatz gibt.

Änderung der Grenze für Midijob

Midijob ist zwischen Minijob und normalem Job. Beim Midijob sind die Sozialbeiträge gesenkt. Sie ändern sich schrittweise in Richtung steigender Belastung für Arbeitnehmer. Wie hoch die Beiträge für ein bestimmtes Gehalt genau sind, können Sie auf diesem Webseit finden.

Die Midi-Job-Grenze wird auf 2.000 Euro pro Monat angehoben.

Kleine Jobs in Deutschland. Was ist nebenberuflech, freiberuflech, ehrenamt, gewerblich
Was ist selbstständig, Unternehmer, Honorar, Firma
Freiberufler in Deutschland: Ausfüllen des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung und Anlage S

Erhöhung des Ausbildungsfreibetrags

Der Ausbildungsfreibetrag wurde auf 1200 Euro pro Jahr erhöht.

Mehr steuerfreie Einkünfte aus Sparanlagen

Wenn Sie Sparkonto bei einer Bank haben, erinnert eine gute Bank Sie an den Sparer-Pauschbetrag. Mit dem Ausfüllen des Freistellungsauftrags befreien Sie Ihre Einkünfte von dieser Bank von der Besteuerung. In den letzten Jahren gab es keine Zinsen auf den Konten, jetzt sind die Zinsen aufgetaucht, sodass dies wieder relevant wird.

Sparer-Pauschbetrag ist nun 1.000 Euro für Alleinstehende und 2.000 Euro für Familien.

Sparkonto in Deutschland

Versenden von Briefen an “Rundfunkbeitragschuldner”

Aus irgendeinem Grund verliert Verwalter von Rundfunkbeiträgen manchmal Ehefrauen und andere erwachsene Familienmitglieder, insbesondere wenn sie in eine neue Wohnung ziehen. Wenn Sie Anfang des Jahres einen Brief darüber erhalten, vergessen Sie nicht, im Internetportal zu vermerken, dass der „Verlorene“ einer Familie gehört, die bereits Rundfunkbeitrag zahlt. Der Beitrag ändert sich dadurch nicht, er wird von der Wohnung bezahlt.

Steigende Tarife für Gebäudeversicherungen erwartet

Nach der Eifel-Katastrophe sollen die Tarife für Gebäudeversicherungen steigen. Eine Preiserhöhung ist ein Grund für einen Wechsel der Versicherung ohne Einhaltung der Kündigungsfrist.

Ermäßigte Umsatzsteuer für Restaurants / Cafés etc.

Die 7-Prozent-Umsatzsteuer auf Gerichte wird für ein weiteres Jahr einbehalten. Gastronomie würde gern 7 Prozent auch auf Getränke haben. Wir auch.

Zahlungen an Studenten

Studierende erhalten eine Pauschale von 200 Euro. BaFög-Empfänger, die nicht zu Hause wohnen, erhalten zusätzlich einen Heizkostenzuschuss.

Bei Azubi steigen die monatlichen Arbeitsentgelte (ab 620 Euro im ersten Jahr).

Kapitalverluste bei gemeinsamer Besteuerung

Bisher wurden Kapitalverluste für denjenigen berücksichtigt, der sie erlitten hat. Bereits ab der Deklaration für 2022 können sie für beide Partner berücksichtigt werden.

Aus für Baukindergeld

Die Möglichkeit, Baukidergeld zu beantragen, endet 2022. Die Möglichkeit, Wohnraum zu erwerben, endete noch früher, es blieben nur diejenigen, die bereits gekauft, aber aus irgendeinem Grund noch keine Unterlagen eingereicht hatten.

Lesen Sie mehr über Leistungen für Familien mit Kindern in Deutschland

Erhöhung der Schenkungs- oder Erbschaftssteuer auf Immobilien

Erbschaft und Schenkung von Immobilien werden um etwa 20-30 Prozent teurer, was sich aus der Notwendigkeit erklärt, den neuen Realitäten des Immobilienmarktes gerecht zu werden.

Das Gesetz scheint jedoch noch nicht verabschiedet worden zu sein.

Energie und Umwelt

Solarpanels für jedes Haus

Ab 2023 sollen Solarpanels rentabler werden: Preis wird für die Einspeisung von Strom ins Netz erhöhen, Panels bis 30 Kilowatt von der Einkommenssteuer befreien und die Umsatzsteuer beim Kauf streichen (minus 19 Prozent des Preises). All dies ist jedoch noch nicht endgültig abgeschlossen.

Achten Sie auf die Solarpflicht in Baden-Württemberg, Berlin und Hamburg, wenn Sie das Haus bauen oder das Dach sanieren wollen.

Eingefrorene Gas- und Strompreise

Ab März nächsten Jahres werden die Preise für Gas, Fernheizung und Strom für ein Jahr eingefroren, das soll sich aber rückwirkend auf die Berechnungen von Januar und Februar auswirken. 80 Prozent (nach Vorjahr) des Verbrauchs kosten nicht mehr als 12, 9,5 bzw. 40 Cent. Mehr als 80 Prozent werden zu Tagespreisen bezahlt.

Außerdem wurde seit Oktober die Umsatzsteuer auf die Lieferung von Erdgas, Flüssiggas und Fernwärme gesenkt (von 19 auf 7 Prozent). Und die Anhebung der CO2-Beiträge auf Benzin und Diesel wurde um ein Jahr verschoben, um den Kraftstoffpreis (und die gesamte Produktpreiskette) nicht zu erhöhen.

CO2-Emissionsgebühr

Die Regierung gibt mit einer Hand und nimmt mit der anderen. Indem Sie Ihr Haus mit Erdgas, Fernheizung oder Öl heizen, verschmutzen Sie die Atmosphäre, wofür Sie bezahlen müssen. Ab 2023 – 30 Euro pro Tonne, ab 2025 – 55 Euro pro Tonne. Darüber hinaus werden Hausbesitzer stimuliert, die Heizung zu modernisieren: Sie müssen die Beitrag mit der Mieter teilen. Je älter und energieintensiver die Heizung ist, desto höher Anteil des Hausbesitzers. Die Ausnahme sind denkmalgeschützte Häuser.

Kürzung staatlicher Prämien für den Kauf von Elektroautos

Für den Kauf von Hybridautos werden keine Prämien mehr bezahlt, andere Prämien wurden reduziert: 4.500 Euro für den Kauf eines Elektroautos im Wert von bis zu 40.000 und 3.000 Euro für ein Auto im Wert von 40.000 bis 65.000.

Ab dem 1. September steht der Bonus nur noch Einzelpersonen zur Verfügung.

Ein endgültiges Produktionsverbot für bestimmte Lampenarten

Die Produktion von Quecksilberlampen wird endgültig verboten. Während des Jahres gilt das Verbot auch für die Produktion von Halogen-Röhrenlampen. Das Verbot gilt für Lampen der Typen T5, T8, G4, GY6.35 und G9.

Bezeichnung der Haltungsform von Schweinen

Ab 2023 muss in Deutschland produziertes frisches Schweinefleisch gekennzeichnet werden:
Stall
Stall + Platz
Frischluftstall
Auslauf/Freiland
Bio

Mehrweggeschirr im Imbiss

Jetzt sollte Ihnen in Restaurants und Cafés, die Essen zum Mitnehmen verkaufen, wiederverwendbares Geschirr angeboten werden. Die Ausnahme sind sehr kleine Bäckereien. Aber auch dort sollten sie Ihr Mehrweggeschirr entgegennehmen, wenn Sie mitbringen, und Sie über diese Möglichkeit informieren.

Recht auf Reparatur

Hersteller von Telefonen und Tablets sind verpflichtet, Reparaturinformationen und Ersatzteile für 7 Jahre bereitzustellen, Software für 5 Jahre. Der Austausch sollte für den Benutzer einfach sein.

Dieses europäische Gesetz ist nur mein Traum. Ich kann nicht nachvollziehen, warum ich ein normales bequemes Telefon in ein paar Jahren wegwerfen muss, nur weil es keine Ersatzbatterien gibt.

Es ist bereits für Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen in Kraft, deren Ersatzteile innerhalb von 10 Jahren verfügbar sein sollten.

Leider gibt es eine Übergangsfrist bis Ende 2024. Dann müssen alle in der EU verkauften Telefone und Tablets dem Gesetz entsprechen.

Verbot der Verwendung bestimmter Farbstoffe und Substanzen in Kosmetika und Tätowierungen

Blauer und grüner Farbstoff sind verboten. Es scheint, dass Analoga noch nicht erfunden wurden.

Hersteller von Sonnencremes sollten Benzophenon-3 und Octocrylen reduzieren.

Verantwortung der Unternehmen für Lieferanten

Ab 2023 müssen Unternehmen überwachen, wie Menschenrechte, Kinderrechte, Arbeitsbedingungen und Umweltstandards nicht nur von ihnen selbst, sondern auch von ihren Gegenparteien eingehalten werden. Zunächst fallen etwa 900 Unternehmen unter das Gesetz, dann wird ihre Zahl steigen.

Es gibt jedoch keine spezifischen Strafen für schlechte Unternehmen, die die moralische Reinheit der Lieferanten nicht überwachen. Im Moment sieht es also nach einem weiteren bürokratischen Add-On aus.

Verkehr

Deutschlandticket für den öffentlichen Nahverkehr

Deutschland Monatskarte kommt doch. Es wird 49 Euro im Monat kosten und bundesweit im Nahverkehr gelten. Damit der Preis geändert werden konnte, wurden die 49 aus dem Namen gestrichen und das Ticket Deutschlandticket genannt.

Für die meisten Monatskarteninhaber ist es sinnvoll, auf dieses Ticket umzusteigen, aber prüfen Sie unbedingt, welche Prämien Sie im lokalen Netz abo verlieren und wie viele Monate die Kündigungsfrist beträgt.

Das Ticket wird es nur in digitaler Form geben.

Der genaue Einführungstermin steht noch nicht fest, Experten gehen von April aus.

Führerscheinumtausch geht weiter

Als nächstes in der Reihe sind Fahrer, die zwischen 1965 und 1970 geboren sind und einen grauen oder rosafarbenen Führerschein (d. h. vor 1999 ausgestellt) haben. Die vorherigen fünf Jahre müssen den neuen Führerschein bis zum 19. Januar 2023 beantragen.

Fahrgastrechte ändern

Anstatt einen realistischen Fahrplan aufzustellen, sucht die Deutsche Bahn die Gründe, warum sie nicht für Verspätungen zahlen sollte. Ab Neujahr zählen Verzögerungen aufgrund natürlicher Ursachen, Suizid oder Pandemie nicht.

Hallo, Deutsche Bahn! 5-Minuten Umsteige sind längst nicht mehr erreichbar. Für die Familien und alte Leute sind sie auch ohne Verspätungen nicht errreichbar, aber auch für schnelle junge Leute ist dies nur Stress und mit Standart-Verspätung ab 5-Minuten muss man immer nächste Züge 30-60 Minuten warten.

Ein paar Tipps, wenn Sie lange Strecke haben:
– suchen Sie zuerst nach mögliche Routen
– teilen Sie die Strecke und suchen sie die Fahrpläne von Stadt zur Stadt ohne Umsteige
– kombinieren Sie die Fahrpläne so, dass Sie für jeden Umsteig wenigstens 10 Minuten haben. Wenn es um “schlechten” Bahnhöfe (z.B. Stuttgart) geht, sollen Sie etwa 20 Minuten haben.
Leider mit der typischen Deutsche Bahn “1 Mal pro Stunde Takt” hilft das leider oft auch nichts und man muss entweder in 5 Minuten umsteigen oder 1 Stunde warten.

Bahn in Deutschland
Wieder verspätet! Zugverspätungsentschädigung in Deutschland

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder

Cookieeinstellungen ändern
Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory