Schulsachen. 2. Stifte, Füller kaufen

Letzte Aktualisierung Juli 27, 2022

Im ersten Teil geht es um Schulranzen, Federmäppchen, Sporttaschen und Diebstahl des Schulmaterials. Gehen wir die Liste weiter nach unten. Was soll man beachten, um Stifte und Füller zu kaufen? Nicht zu vergessen Linealen, Radiergummis und so weiter.

Wichtig: Bleistifte, Füller, Spitzer, Radiergummis und Lineale sollten auch für den Hausarbeiten gekauft werden. Das bedeutet, dass Sie alle Dinge in doppelter Menge kaufen sollten. Wenn Ihr Kind für die Hausaufgaben ein Federmäppchen aus dem Schulranzen holt, dann ist es auf dem richtigen Weg, um eines schönen Tages zu Hause alles zu vergessen. Es ist wenigstens für Jungen aktuell.

Grundschule. Bürobedarf und alles für die Schule – 1
Grundschule. Bürobedarf und alles für die Schule. 3
Grundschule. Deutsch in den Klassen 1 und 2
Deutsch in Grundschule. Klasse 3 und 4

Stifte

In der Grundschule wollen die Lehrer normalerweise Bleistifte von 2B bis HB. Für einige Lehrer wichtig ist, dass HB klarer schreibt, während für andere wichtig ist, dass HB im Gegensatz zu weicheren Stiften schwer zu radieren ist.

Normalerweise verlangen sie in den ersten beiden Klassen zwei Jumbostifte und einen dünneren Bleistift. In den Klassen 3-4 wechseln sie zu dünnen Bleistiften.

Farbstifte sind ein Muss. Es werden die Grundfarben benötigt – ein Satz von 12 Farben reicht aus. Ein Federmäppchen mit Bleistiften aller Farben ist sogar nicht erwünscht (mehr schadet als nützt).

Eine bequeme Form (dreieckig, mit Griffmulden oder Punkten für besseren Halt) ist ebenfalls wünschenswert.

Read about writting helps in separate post.

* Die Links in diesem Beitrag sind verbunden (d.h. wenn Sie etwas kaufen, bekomme ich sehr kleine Belohnung, aber Sie bezahlen nicht dafür), was jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung hat. Wo ist es günstiger, Büromaterial zu kaufen, – siehe im ersten Teil.

Was ich über Bleistifte sagen kann

  • Bleistifte Jumbo Grip* Faber Castell – sind klassisch. Dünne sind auch nicht schlecht, obwohl mir ihr Holz weniger gefällt.
  • dünne Bleistifte sind billiger in Packungen mit mehreren Stücken zu kaufen. Sinnvoll sind 6-10 Stifte pro Jahr. Kinder schreiben Bleistifte nicht vollständig. Es ist schlecht für sie, mit kurzen Bleistiften zu schreiben, also nehmen wir die Stummel kürzer als die Hälfte weg.
  • Maped Bleistifte sind eine gute Option für weiche Bleistifte
  • Ich würde automatische Bleistifte nicht empfehlen, auch nicht für Anfänger (z.B. Lamy*, Stabilo Easy*).
    Erstens werden sie von den Lehrern normalerweise nicht begrüßt. Daher können Sie es nur zu Hause verwenden.
    Zweitens, wenn die Mine dünn sind, neigen sie dazu,ständig zu brechen. Und wenn die Mine dick ist, ist es unpraktisch, ihn zu schärfen.
    Drittens ist es für Kinder nicht so bequem, sie zu halten, wie es scheint.

Was ich über Farbstifte sagen kann

  • verschiedene Varianten ausprobiert, dieses Jahr bin ich wieder darauf zurückgekommen, dass die Stabilo Trio dick* ist die bequemste Option mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie malen weich, lassen sich gut schärfen und kosten im Rabattzeitraum 3,99 Euro. Ihr einziger Nachteil ist, dass sie manchmal zu weich und nicht leuchtend genug. Aber für die 1-2 Klassen ist es am besten. Bei diesen Bleistiften ist es auch praktisch, dass sie für die Klasse 1-2 dick genug und für die Klasse 3-4 dünn genug sind.
  • Herlitz – ist auch eine sehr günstige Option. Aber gleichzeitig ist es weniger bequem. Die beste Version sind dreieckige dicke Bleistifte Trilino. Aber das gleiche Aussehen von Bleistiften mit einer kleinen Farbcodierung ist wirklich unpraktisch. Herlitz wird oft in Federmäppchen gesteckt, die gefüllt verkauft werden.
  • härtere und leuchtender (als Stabilo) Bleistifte Lyra*, sind aber auch deutlich teurer.
  • sehr leuchtend und hart Bic Kids Evolution*. Gleichzeitig sind sie auch günstig. Aber es ist sehr schwer zu schärfen.
  • für alle die gerne zeichnen – gute alte Koh-i-noor*. Es ist unwahrscheinlich, dass es in echten Geschäften zu finden ist, aber bei Amazon gibt es. Dies ist eine Übergangsoption zwischen Schulstiften und Profistiften zu einem sehr guten Preis für solche Qualität und Quantität. Perfekt geschärft, tolle Farbe, hart genug, aber leicht zu zeichnen und langlebig. Ich habe normale und Aquarellestifte. Aquarelle sind besonders gut.
  • Schulfarbstifte Faber Castell (über Profistifte weiß ich nicht) und alle Staedtler Stifte gefallen mir nicht. Faber Castell ist schlecht schärfend und bricht immer.

Radiergummis, Spitzer, Lineale, Zirkel

Lineal

Mit Linealen ist alles ziemlich einfach. Ein dünnes, kleines Lineal, das oft mit einem gefüllten Federmäppchen mitverkauft wird, reicht für die gesamte Grundschulezeit. Für das Haus müssen Sie das gleiche kaufen (aber bessere farbig oder mit Bild, sonst ist es nicht sichtbar) und plus ein langes Lineal für verschiedene Handwerke und Aufgaben.

Lehrer mögen keine flexiblen Lineale. Ich muss auch sagen, dass sie unbequem sind.

In der dritten Klasse wird Geodreieck* hinzugefügt – ein geometrisches Dreieck, mit dem Sie in einem bestimmten Winkel zeichnen, parallele und senkrechte Linien ziehen können. In der Schule wird ihnen dies beigebracht, aber nicht gut genug, Sie müssen es ein Mal (oder mehrmals) zu Hause zeigen.
Für die Schule werden in der Regel ein großes und ein kleines Dreieck benötigt. Für das Haus müssen Sie unbedingt einen kleinen haben, sonst vergisst das Kind, ihn in die Tasche zu stecken.

Spitzer

Die Hauptvoraussetzung für einen Anspitzer von Lehrern: zwei Fächer – für dicke und dünne Bleistifte – und eine geschlossene Dose für Späne.

In den ersten beiden Klassen haben wir mit Spitzern gelitten. Zuerst habe ich versucht, Linkshänderspitzer für meinen Pseudo-Linkshänder zu finden. Sie sind da, aber in einem sehr begrenzten Menge. Zweitens waren unsere Spitzer ständig kaputt.

Nachdem ich eine ganze Reihe ausprobiert hatte, kam ich zu den großen Spitzern Faber Castell Dosenspitzer* für die Schule und elektrischen Spitzer für zu Hause. Vorher kamen mir die großen Bleistiftspitzer von FC zu unbequem vor. Aus Verzweiflung gekauft – wenn auch diese Mächtigen kaputt gehen, wohin dann?! – Ich bin mit ihnen seit drei Jahren glücklich. Die Kinder schaffen es auch. Normalerweise sind diese Anspitzer günstiger, wenn sie mit Bleistiften im Rabatt gekauft werden.

Was die elektrischen Spitzer* angeht: Das ist eine echte Erleichterung, besonders wenn Sie mehr als einen Schüler zu Hause haben. Sie sollten selbst auf die Schärfe der Bleistifte achten. Ein Kind kann in der Schule ein paar Bleistifte spitzen, aber das kostet seine Zeit und es kann wichtige Informationen verpassen.

Besser ist es, Spitzer mit Ersatzmesser zu kaufen, und noch besser, wenn sie auf dem Markt stabil sind und Messer separat verkaufen. Die Version von Aldi ist ganz anständig.

Der elektrische Anspitzer ist ein Spielzeug für Erwachsene. Kinder freuen sich, Bleistifte auf Null zu spitzen, um zu sehen, wie cool es sich dreht.

Radierer

Radiergummi von FC in Form eines Bleistifts* wurde nur aus dem Grund gekauft, “das hat jeder”, aber bisher ist es für alle Jahre das beliebteste bei Kindern und fast ewig. Sein einziger Nachteil ist, dass es mehr Kraftaufwand erfordert als mit einem weichen Radiergummi. Andererseits radiert es sehr sauber, verschmiert nicht, im Gegensatz zu weichen Radiergummis.

Auch weiche Radiergummis* von FC sind eine gute Wahl.

Und der dritte Leader, ebenfalls von FC, ist ein Bleistiftkappen-Radiergummi*. Von der Qualität her einem großen Radiergummi in Bleistiftform ähnlich. Es kann sehr praktisch sein, von oben anzuziehen und nicht nach einem endlos entkommenen Radiergummi zu suchen.

Der zweifarbige Vinyl-Radierer von FC war nicht gut.

Für ältere Kinder kann ein einziehbarer Radiergummi* nützlich sein. Es radiert auch einen automatischen Bleistift gut.

Da wir am Anfang auf drei erfolgreiche Optionen gelandet sind, kann ich zu den restlichen Firmen nur schwer etwas sagen. Ich kann nur sagen, dass Radiergummis mit Aufklebern und Bilder meist Quatsch sind.

Zirkel

Zirkel werden in der Grundschule erst am Ende der 4. Klasse benötigt.

Einige Lehrer geben nicht an, welche Zirkel benötigt werden, sie bitten nur darum, sie zu kaufen.

Andere hingegen wollen nicht, dass ihre Eltern eigenmächtig handeln und sich sogar dem Kauf der Eltern widersetzen, da nicht bekannt ist, welche Zirkel die Sekundarschule will. Und sie kaufen selbst einige Stücke pro Klasse.

Mein Kind hatte zuerst die erste Option (und wir haben es gekauft), dann die zweite Option (und wozu haben wir es schon gekauft …), und dann der Corona-Virus und die Bitte mitzubringen, was zu Hause ist (Juhu, wir haben schon gekauft!). Unser Zirkel* gilt als unkillbarer Klassiker. Ich habe es für 13 Euro gekauft. Laut der Lehrerin sind die Zirkel für unter 10 Euro von schlechter Qualität.

Füller kaufen

Die erste Klasse schreibt nicht mit Füller. Die zweite Klasse schreibt erst am Ende des Jahres und auch dann nicht alle und nicht immer. Ab der dritten Klasse beginnt die Uneinigkeit: Manche Lehrer sagen “nur Füller”, andere – ein löschbarer geht auch (Frixion), dritte – nur ein Bleistift.

Füller

Die klassische Variante für Klasse 3-4 ist noch ein Füller. Aber bei bedruckten Arbeitsblätter läuft es jedoch oft auf die andere Seite, da für Ausdrucke kein Premium-Papier verwendet wird. Dies ist einer der Gründe, warum Lehrer immer noch einen Bleistift wollen. Kinder verirren sich: Sie können sich nicht merken, dass sie solle im Heft mit dem Füller und auf AB mit dem Bleistift schreiben. Deshalb schreiben sie oft immer mit einem Bleistift.

Es gibt zwei Arten von Füllern: echte mit einer Feder und Kapillare.

Die Kapillarstifte (Tintenroller) sind in der Tat Fineliner, die in die Füllerhülle gesteckt werden. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, eine formale Anforderung zu erfüllen – Sie haben einen Tintenstift gekauft.

Andererseits ist Tintenroller einfacher zu bedienen als ein echter Füller, und die Aufgabe, die Füller erledigt und die jeder vergessen hat, erfüllt nicht. Mit der richtigen Handhaltung arbeitet der Füller korrekt und vermittelt so eine gute Handschrift. Tintenroller arbeitet immer gut, er braucht nicht richtige Handhaltung.

Daher wäre die klassische Version besser geeignet, um eine gute Handschrift zu entwickeln. Aber wenn Ihr Kind zu solchen Kunststücken nicht in der Lage ist, erleichtern Sie ihm das Leben, kaufen Sie eine Tintenroller.

Füller ist eine teure und individuelle Sache. Kaufen Sie es besser mit Ihrem Kind, damit es es ausprobieren kann.

Hinweis: Füller und Tintenroller (und auch Bleistifte) können den gleichen Namen haben!

Mit meinem ersten Sohn (schreckliche Handschrift) haben wir hauptsächlich Tintenroller verwendet: Pelikan* hat nicht gepasst, Stabilo* ist nicht schlecht, Herlitz My Pen* ist am besten. Der echter Füller Herlitz* war schlechter und wird schmutzig.

Eine Liste empfohlener Füller aus der Schule meines zweiten Sohnes:
Pelikan Twist (Füller und Tintenroller)
Pelikan Griffix (Füller für Recht- und Linkshänder und Tintenroller)
Lamy nexx (Füller)
Lamy safary (Füller and Tintenroller)
Lamy abc Füllerhalter
Stabilo Easy original Tintenroller
Stabilo Easy buddy Füller
Stabilo Easy birdy Füller
Faber-Castell Scribolino Füller

Er schreibt viel besser als sein Bruder, deshalb verwendet er Füller Faber-Castell Scribolino.

Nachdem Sie einen Füller/Tintenroller gekauft haben, prüfen Sie, mit welchen Patronen er schreibt, und kaufen Sie unbedingt Nachfüller (und viele! mein Sohn braucht etwa 10 Sets (à 6 Stück), also etwa 60 Patronen für seinen Stift in der 5. Klasse). Wenn Ihr Kind den Stift mag, kaufen Sie einen zweiten für Ihr Zuhause.

Der Tintenkiller* sollte auch für den Füller gekauft werden. Warum hat es zwei Enden? Wir löschen das Geschriebene mit Weiß aus und überschreiben es mit Blau. Da es dann nicht mehr möglich ist, das Weiß mit einem Füller zu überschreiben, verschwindet die Tinte ständig, bis die Löschflüssigkeit vollständig getrocknet ist.

Einige Lehrer sind stark gegen Tintenkiller, da sie glauben, dass er Schmutz erzeugt. Und sie verlangen, dass Kinder einfach Klammern setzen und das falsch Geschriebene durchstreichen.

Löschbare Kügelsreiber

Einige Lehrer erlauben das Schreiben mit löschbaren Kügelschreiber. Der Spitzenreiter ist hier Pilot mit seinem Frixion*.

Ich habe auch billige Optionen ausprobiert, aber die von Pilot sind leider besser. Leider – weil es etwas teuer ist. Die Nachfüllungen gehen sehr schnell, daher ist es sinnvoll, Ersatz mit einem großen Volumen zu kaufen (und dann ist Amazon meistens billiger – aber Vorsicht: Es kommt manchmal vor, dass 4 Mal 3 Artikel in der Packung billiger sind als 12 Artikel in einer Packung).

Der Stift selbst ist jedoch während der Rabattzeit in regulären Geschäften rentabler zu kaufen.

Vergessen Sie nicht, dass das Schreiben mit löschbaren Stiften bei höheren Temperaturen verschwindet! Dies ist eine Option für Entwürfe, ABs und unwichtige Informationen, nicht für Tests, Verträge und Steuererklärungen.

Weiter – Welt der Lineatur und Ordner und ein wenig über Möbel.

Teil 1, Teil 3
Andere #Grundschule Themen

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner