Unterschied zwischen schlimm und schlecht

Letzte Aktualisierung Dezember 14, 2022

Es gibt wenig Unterschied zwischen schlimm und schlecht. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich von schlimm auf schlecht korrigiert wurde. Die Wörter sind sehr ähnlich. Es gibt jedoch Sätze, in denen nur eine Option möglich ist. Zu diesem Paar fügen wir noch die Wörter arg, böse, übel hinzu.

Unterschied zwischen schlimm und schlecht

schlimm

Schlimm wird genutzt:

– wenn es wirklich nicht gut, übel ist
– eindeutig übel, ohne Gegenüberstellung schlecht-gut,
– etwas, das schlimme Folgen haben kann.

Zum Beispiel kann Krankheit nicht gut sein, also ist sie schlimm.

das kann schlimme Folgen haben
auf das Schlimmste vorbereitet sein

Kann auch anstelle von schlecht verwendet werden, um die Emotionen des Sprechers zu verstärken, um zu zeigen, wie schlecht es ihm geht:

das war ein schlimmer Tag
ein schlimmer (= sehr großer, grober) Fehler
das ist ja alles halb so schlimm

Schließlich, wenn es um Moral geht, können Sie auch schlimm verwenden

ein schlimmes Verbrechen
schlimme Worte, Gedanken

schlecht

Schlecht wird verwendet, wenn es einen Kontrast zwischen Gut und Böse gibt. Schlechtes Wetter – gestern war besser. Schlechte Noten – und die können besser sein.

Moralisches Urteilen kann auch mit schlecht ausgedrückt werden

Im Allgemeinen kann schlecht fast immer schlimm ersetzen, obwohl es manchmal schief klingen wird. Aber schlimm, im Gegenteil, kann schlecht nicht in allen Fällen ersetzen.

das Essen schmeckt schlecht
ein schlechtes Deutsch
schlecht sprechen
ein schlecht gelüftetes Zimmer
da kennst du mich aber schlecht
ein schlechtes Buch
einen schlechten Appetit haben
eine schlechte Nachricht
er war schlecht gelaunt
auf schlechte Gedanken kommen
die Täter hatten ein schlechtes Gewissen

arg, böse, übel

arg, böse und übel werden in der Umgangssprache auch oft für “nicht gut” verwendet.

Böse und arg beziehen sich eher auf eine Person und ihren bösen Willen, aber die Wörter werden nicht nur in Bezug auf eine Person verwendet.

Übel ist, nach meinen Gefühlen, ähnlich wie schlimm benutzt.

arge Gedanken, Pläne
arges Wetter

ein böses Wetter heute!
es kommen böse Zeiten
etw. in böser Absicht, aus bösem Willen tun

eine üble Geschichte
sich in einer üblen Lage befinden
das ist, klingt nicht übel
das hätte für dich übel ausgehen können

Andere Beiträge über #Synonyme

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder

Cookieeinstellungen ändern
Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory