Unterschied zwischen steigen und steigern, zunehmen, erhöhen

Letzte Aktualisierung Januar 15, 2023

Steigen, zunehmen, erhöhen – es gibt nicht eine, sondern gleich mehrere Reihen von Synonymen. Untersuchen wir den Unterschied zwischen steigen und steigern, erhöhen und erheben, vergrößern und zunehmen.

Schauen wir uns zuerst steigen, steigern, erhöhen an. Alle von ihnen nehmen an, das Niveau zu ändern.

Verneinung in Deutsch
Karneval Wortschatz
Je länger, desto kürzer. Was ist Vokuhila…
Unterschied zwischen schlimm und schlecht
Unterschied zwischen ändern und verändern, umwandeln, wechseln und tauschen
10 beste deutsche Online Wörterbücher

Nach oben gehen. Steigen

Die Grundbedeutung des Verbs steigen ist „bewegen sich bergauf“: sich von unten nach oben, Schritt für Schritt fortbewegen: auf einem Berg, auf einer Stufe, auf einem Pferd, in einem Zug (Sie müssen dort zunächst auch eine Treppe hinaufsteigen). Steigen Sie allmählich höher und höher – ein Flugzeug, ein Drachen, ein Ballon …

auf eine Leiter zu steigen
das Flugzeug stieg bis zu 12 000 Meter
die Kinder lassen ihre Drachen steigen

Daher der allmähliche Bewegung nach oben im übertragenen Sinne: Temperatur, Wasser, Produktion, Einkommen steigen.

es steigen die Preise
die Aktien, Papiere steigen
steigende Einnahmen
die Temperatur steigt
das Hochwasser ist gestiegen

Im übertragenen Sinne kann auch klettern verwendet werden

die Preise, Mieten, Löhne klettern

Die am häufigsten verwendeten Kombinationen:

steigen

Zahl, Prozent, Gewinn, Anteil, Export
Preis, Umsatz, Euro, Wert, Kurs, Nachfrage, Aktie
Einnahme, Lohn
Arbeitslösigkeit, Bedarf, Druck
Risiko, Chance
Temperatur

Auf eine neue Ebene heben

Steigen und steigern

Steigern hat sich bereits im 15. Jahrhundert aus steigen als ein Fachwort für Auktionatoren entwickelt (allmähliche Preiserhöhung). Diese Bedeutung existiert noch in Form von versteigern, Versteigerung. Die moderne Bedeutung von steigern ist jedoch umfassender – erhöhen, verstärken. Haupteinsatzgebiet ist der Finanzsektor.

der Wind steigert sich zum Sturm
die Geschwindigkeit, Produktion steigern
die Preise steigern
der Hauswirt hat die Miete gesteigert

Wie Sie sehen, hat steigern in finanzieller Hinsicht ähnliche Bedeutung wie steigen. Wenn aber beim steigen der Preis von selbst nach oben geht, erhöht ihn beim steigern jemand.

steigern

Umsatz, Gewinn, Marktanteil, Einnahme, Wert, Export, Verkauf
Produktivität, Leistung, Qualität

Steigern und erhöhen

erhöhen – auch eine Hebung auf eine neue Ebene, dies sieht man deutlich an der inneren Form des Wortes (er-Höhe-n). Es lässt sich viel anheben: Preise, Schnelligkeit, Aufmerksamkeit, Produktion und vieles mehr.

die Steuern, Löhne, Mieten werden erhöht
erhöhte Gefahr
erhöhte Bedeutung

Unterschied zwischen steigern und erhöhen:
Erstens hat erhöhen einen viel breiteren Gebrauch und wird mit Wörtern kombiniert, mit denen steigern nicht kombiniert wird, zweitens wird bei steigern eine gewisse Gradsamkeit und Konstanz des Anstiegs „versteckt“, und erhöhen ist eher eine einmalige Aktion.

erhöhen

Druck, Spannung, Risiko, Chance
Preis, Steuer, Dividende, Kapital, Investition, Gehalt
Anteil, Anzahl, Zahl, Zins
Gebühr, Ausgabe, Kosten
Tempo
Transparenz, Akzeptanz, Qualität

erhöhen und erheben

erheben ist kein Synonym, sondern ein in seiner Ähnlichkeit verwirrendes Wort. Es wird mit erhöhen in Bedeutung “heben” verwechselt.

Aber wenn erhöhen eine Niveauänderung ist (zum Beispiel ein Gebäude heben, dessen Fundament eingestürzt ist), dann ist erheben einfach in die Luft zu heben (eine Hand, ein Dirigentenstab, sich selbst von einem Ort, ein Luftballon vom Boden . ..).

Die Wörter sind sich auch ähnlich in der Bedeutung von „auf ein neues Level heben“, aber die Verwendung ist wieder ganz anders (erheben – nicht höher, sondern cooler werden):

eine Ortschaft zur Stadt erheben
jmdn. auf den Thron erheben
sich zu hohem Rang erheben
sich zum Kampf erheben

Größe ändern

Am neutralsten ist hier vergrößern. Sie können eine Vielzahl von Dingen vergrößern, aber häufiger sprechen wir über Entfernung und Größe (Volumen, Fläche, Raum).

das Unternehmen hat sich räumlich vergrößert
der Abstand zum früheren Wunschpartner hat sich rasch vergrößert
die Kapazitäten sollen um 30 Prozent vergrößert werden

vergrößern

Abstand, Kluft, Vorsprung, Lücke, Distanz, Defizit
Fläche, Volumen, Raum
Brust, Ungleichheit, Chaos

Es hat einige Synonyme, die den einen oder anderen Teil der Bedeutung betonen, zum Beispiel:

ausdehnen – sich mit der Dehnung erweitern

eine Kältewelle hat sich über ganz Deutschland ausgedehnt
die Industrie dehnt ihre Kapazitäten aus

ausdehnen

Universum, Weltall, Gas, Luft
Nato, Herrschaft, Macht, Reich, Krieg, Protest
Wald, Feuer, Brand, Stadt, Grenze
Tatigkeit, Arbeitszeit

ausweiten, erweitern – etwas weiter machen

einen Rock erweitern
den Export erweitern
Pupillen erweitern sich
ein Hochdruckgebiet weitet sich aus
die Produktion, den Export ausweiten

ausweiten

Aktivität, Kapazität
Geschaft, Produktion, Zusammenarbeit
Präsenz, Suche, Protest, Konflikt

erweitern

Horizont, Wissen, Kenntnisse, Wortschatz
Produktpalette, Kapazität, Angebot, Sortiment
Öffnungszeiten, Grenze, Programm

Wachsen

zunehmen, ansteigen – vergrößern mit Hinzufügen

im Januar nehmen die Tage schon merklich zu
die Kälte, Temperatur nimmt zu
jmd. nimmt an Erfahrung, Wissen, Weisheit, Kräften zu
das Schwein nimmt ständig an Gewicht zu

die Zahl der Abonnenten ist angestiegen
sprunghafte Ansteigen der Preise
der Wasserstand steigt weiter an

Zunehmen wird sehr häufig mit einer Vielzahl von Wörtern verwendet.

zunehmen

Zahl, Häufigkeit, Anteil
Druck, Bedeutung, Interesse, Spannung
Armut, Gewalt, Risiko
Umsatz, Nachfrage, Wettbewerb, Gewinn, Export, Produktion
Verbrauch, Bedarf
Verkehr

Interessant ist, dass ansteigen im Wörterbuch mit zunehmen und nicht steigen aufgeführt ist. Obwohl auch hier ein Hauch von “stufenweisem Aufstieg” vorhanden ist.

Probleme werden oft als typische Kombinationen verwendet (zu viel Wasser, Temperatur, Schulden, Ausgaben, Lasten usw.).

ansteigen

Temperatur, Meeresspiegel, Wasserstand, Pegel
Bedarf, Verbrauch, Kosten, Verschuldung, Belastung, Ausgabe
Umsatz, Nachfrage, Miete, Produktion, Zins
Lebenserwartung, Anzahl, Mitgliederzahl, Zahl

Dazu gehören auch Verben mit der Hauptbedeutung „wachsen“: wachsen, anwachsen (das zweite ist viel seltener).

die Einwohnerzahl, das Einkommen wächst
die Anforderungen wachsen
der Widerstand wächst
Im laufenden Jahr soll der Umsatz auf 300 Millionen Euro wachsen

die Bevölkerungszahl, Mitgliederzahl, Besucherzahl wächst ständig an
der Tumult, Protest, Sturm, das Hochwasser wuchs an

wachsen

Wirtschaft, Markt, Umsatz, Nachfrage
Anteil, Bevölkerung
Widerstand, Druck
Zweifel, Gefahr, Angst

anwachsen

Abstand, Vorsprung
Defizit, Schuld, Rückstand
Bevölkerung

Follow me



vermehren – an Zahl zunehmen. Typische Kombination – Organismen oder Geld.

seinen Bestand an Büchern vermehren
Sie sind selten, und sie lassen sich nur schlecht vermehren

vermehren

Zelle, Virus, Bakterie, Tiere, Alge…
Reichtum, Geldmenge, Vermögen, Wohlstand
Wissen, Ruhm, Unsicherheit
Bevölkerung, Zahl

Andere Synonyme – #deutsche Synonyme.

Do you enjoy the site without cookies and maybe without ads? This means that I work for you at my own expense.
Perhaps you would like to support my work here.
Or

Cookie settings change
I don’t use personalized ads

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory