Mülltrennung in Deutschland

Letzte Aktualisierung Juli 27, 2022

Ich habe noch nie ein anderes Land getroffen, in dem Abfälle so genau sortiert werden. Nein, Kunststoff wird auch in Frankreich getrennt. Glas wird sogar in Italien gesammelt. Aber auch Plastiktüten nach Größe, Glas nach Farbe und Verpackung nach Typ zu sortieren – das gibt es nur in Deutschland!

Ich muss jedoch sagen, dass nicht jeder Bürger nach den Regeln handelt. In jedem Land gibt es genug faule Leute.

Also in diesem Beitrag die Grundprinzipien der Mülltrennung in Deutschland. Im nächste

Mülltrennung. 2. Was gehört wohin
Schimmel und Kondenswasser am Fenster – was hilft
Klassifikation des deutschen Weins und die Weinregionen
Ernte – vom Bauern und „kostenlos“
Wer trägt Renovierungskosten
Steuererklärung – wer ist verpflichtet, wann abgeben

Mülltrennung in Deutschland – Orte und Tonnen

Jeder dieser Orte sammelt nur bestimmte Arten von Abfällen.

Ein Einwohner Deutschlands kann an vier Orten Müll werfen:

  • in seine Mülltonnen. Es kann 1-3 Mülltonne verschiedener Typen geben. Grundlegend und obligatorisch – Schwarz für unsortierte Abfälle (Restmüll), zusätzliches Braun für Bioabfälle, zusätzliches Blau für Pappe. In Großstädten ist es auch möglich, recycelbaren Abfall in eine gelbe Tonne or Gelber Sack wegzuwerfen
  • an den Recyclinghöfe (Verpackung, Papier, Pappe, Glas, Holz, Haushaltskleingeräte, Batterien, Kleidung, Aluminium, Styropor usw.) oder an der Deponie / Entsorgungszentrum / Wertstoffhof (großer Müll, Bauschutt)
  • an den Stadtabfallsammelstellen in jeden Teile der Stadt oder in der Nähe von Einkaufszentren (Glas, Papier, Altkleider)
  • gefährlicher oder sperriger Abfall – nur nach den vorgeschriebenen Regeln (Sperrmüll, Schadstoff). Schadstoff (gefährlicher Abfall) müssen Sie zu einem Spezialauto bringen, das diesen Abfall sammelt. Zeit und Ort finden Sie im Abfallsammelkalender.

Wofür müssen Sie bezahlen?

Mülltonne werden gemietet oder gekauft. Sie können auch etikettierte Einweg-Papiertüten verwenden – wenn nur sehr wenig Abfall vorhanden ist.

In großen Wohnkomplexe gehört ein großer Container zum Haus. Und dann ist es nicht notwendig, eine Tonne zu kaufen. Es ist jedoch für jede in dem Komplex lebende Familie teurer, einen solchen Container zu entleeren, als ihre eigene Tonne zu haben.

Die empfohlene Größe für eine Restmüll-Tonne für vier Personen bei der Müllentsorgung alle zwei Wochen beträgt mindestens 60 Liter. Dies ist der Fall, wenn Sie auch den Bioabfall aussortieren. Und wenn nicht, brauchen Sie eine Tonne mit einem Volumen von mindestens 80 Litern.

Eine jährliche Marke ist auf die Tonne geklebt. Sie können es im Rathaus oder in Geschäften kaufen, an die das Rathaus den Verkauf von Marken delegiert. Die Abfallsammlung wird alle ein bis zwei Wochen oder einen Monat durchgeführt. Manchmal können Sie wählen, manchmal ist es reguliert.

Der Abfallsammelkalender wird Ende des Jahres für das nächste Jahr versandt. Die Tonne muss am Abend vor dem Tag der Abfallsammlung an den Straßenrand gebracht werden. Achten Sie auf das Wetter! Ich habe oft gesehen, wie sich Mülltonne mit dem Wind fährt.

Zusätzlich zur Jahresmarke zahlen Sie eine feste Stadtgebühr für die Abfallsammlung im Haus. Die Gebühr wird gemäß den von der Eigentümerversammlung festgelegten Regeln auf die Mieter verteilt und in der jährlichen Berechnung der Nebenkosten geschickt. Die Mieter erhalten diese Rechnung vom Vermieter für das Jahr.

Jeder Haushalt kann ein- bis zweimal im Jahr kostenlos großen Sperrmüll entsorgen. Dies wird normalerweise in Form eines Gutscheins ausgestellt, der Teil des Abfallsammelkalenders ist. Oder online auf der Website der Stadt bestellt. Ein Gutschein mit der Abfallliste muss an die Firma geschickt werden, die die Abfälle sammelt. Als Antwort sendet es das Datum der Entfernung. Die Volumen sind ebenfalls begrenzt.

Wofür können Sie bestraft werden?

Eine überfüllte Abfalldose kann einfach nicht geleert werden oder eine Mahnung bekommen.

Wenn der Mitarbeiter am Recyclinghof bemerkt, dass Sie einen Fehler gemacht haben, macht er öfter einfach eine Bemerkung, nimmt seinen Klemmstab und zieht einen Fremdkörper heraus. Aber wenn Sie streiten oder nicht zum ersten Mal erwischt werden, können Sie eine kleine Geldstrafe erhalten.

Der große Abfall, der auf der Straße zurückgelassen wird, wird von “Abfall-Detektiven” untersucht. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Personen identifiziert werden können oder Zeugen gefunden werden, die Sünder gerne melden. In diesem Fall droht ihnen eine Geldstrafe von bereits anständiger Größe.

Weiter – was wo zu werfen

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner