Konjunktionen und Konnektoradverbien

Letzte Aktualisierung Juni 22, 2022

Für mich, als ich auf dem A2-Niveau war, war es ein großes Rätsel, warum sich die Wortstellung ständig ändert, wenn wir die zweiten Teile von Sätzen mit der gleichen Bedeutung, aber unterschiedlichen Konjunktionen (denn, weil, deshalb) verbinden. In den Kursen konnten mir die Lehrerinnen das nicht klar erklären – man muss es sich nur merken. Und ich hasse es, “nur merken”, ich verstehe es lieber. Deshalb suchen wir selbst nach der Erklärung.

Es geht um Konjunktionen und Konnektoradverbien, und für die Vollständigkeit nehmen wir auch Präpositionen.

Konjunktionen und Konnektoradverbien. 2
Deutsch. Falsche Partizipien
Deutsche Redewendungen. 1. Reden
Deutshe Synonyme. Beziehungsweise

Konnektoradverbien (Verbindungsadverbien) unterscheiden sich von Konjunktionen dadurch, dass sie Teil eines Satzes sind und in diesem Satz eine bestimmte Position einnehmen (z. B. die erste und nicht die Null, wie eine Konjunktion). Daraus folgt eine bestimmte Stelle des Verbs.

Wie unterscheidet man? Konnektoradverbien haben ihre eigene Bedeutung und werden wie gewöhnliche Wörter in einfachen Sätzen verwendet. Viele von ihnen können mitten im Satz ersetzt werden. Die Reihenfolge der anderen Wörter ändert sich entsprechend.

So ein Satz mit zwei Hauptteilen, die durch eine Konjunktion verbunden sind, (Hauptsatz + Hauptsatz, HS + HS) wird so aussehen:

Konjunktion hat Position 0, Subjekt – Position 1, Verb – Position 2.

Ein Satz mit zwei durch ein Konnektoradverb verbundene Teile wird so aussehen (zwei Varianten).

Erster Satz: Konnektoradverb hat Pos. 1, Verb – Pos. 2.

Zweiter Satz: Subjekt hat Pos. 1, Verb – Pos. 2, Konnektoradverb irgendwo weiter.

Ein Satz mit Haupt- und Nebensatz, verbunden durch eine Konjunktion (Hauptsatz + Nebensatz, HS + NS) wird so aussehen.

Im ersten Satz nimmt eine Konjunktion Pos. 0. Im zweiten Satz nimmt der gesamte Nebensatz Pos. 1 und Konjunktion steht auf der Pos. 0.

Versuchen wir nun, die vollständige Liste in den Tabellen darzustellen. Subjekt und Prädikat sind unterstrichen.

Verbindende Bedeutung “und”

Aber zuerst kurz darüber, wie man die Bedeutung “und” ausdrückt.

– Konjunktion und

        Sie lernt Deutsch und (sie lernt) Englisch.

sowohl… als auch (“beide”, nur in einem Hauptsatz verwendet)

        Sie lernt sowohl Deutsch, als auch Englisch.

nicht nur… sondern auch (“nicht nur eine Sache, zweite ist dazu)

Sie lernt nicht nur Englisch, sondern (sie lernt) auch Deutsch.

– weder… noch (nimmt Position 1!). “Und” in Verneinung: nein zum einen und nein zum anderen

         Sie lernt weder Englisch, noch (lernt sie) Deutsch.
Weder will ich schlafen, noch bin ich müde.

Adversativsatz

Sätze mit der Bedeutung von Gegenüberstellung (Kontrast, Widerspruch: aber, jedoch).

Hier haben wir bereits ganze Reihe von Möglichkeiten. Wie unterscheidet man eine Konjunktion (erste Spalte) von einem Adverb (vierte Spalte)? Das Adverb kann ersetzt werden.

All tables can be enlarge.

Konzessivsatz

Einschränkung: obwohl, trotz der Tatsache, dass

Weiter – Teil 2

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

2 Gedanken zu „Konjunktionen und Konnektoradverbien“

  1. Ich hätte da eine Frage bezüglich der Wortstellung und zwar: Alle haben gedacht, dass das für kurze Zeit ist und bald kehrt die Normalität zurück. Oder: Alle haben gedacht, dass das für kurze Zeit ist und bald die Normalität zurückkehrt. Gibt es da eine Regel?

    Antworten
    • “Alle haben gedacht” ist Hauptsatz. Was haben alle gedacht? dass das für kurze Zeit ist (Nebensatz) und (dass) die Normalität bald zurückkehrt (auch Nebensatz). In beiden Nebensätze sollen die Verben am Ende stehen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner