Krankenversicherung Was wird bezahlt A-K

Letzte Aktualisierung Oktober 8, 2022

95 Prozent der Versicherungsleistungen sind gesetzlich definiert, alle Krankenkassen sind also gleich. Dies sind alle Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Gesundheitsproblemen – Arztbesuche, notwendige Operationen und Untersuchungen.

Es gibt keine vollständige Liste der kostenpflichtigen Dienste.

So ist beispielsweise der Anspruch auf kostenlose Behandlungsleistungen bei unnötigen Eingriffen eingeschränkt – wenn Sie infolge einer Tätowierung oder einer Schönheitsoperation krank werden.

Über individuelle Prozentsätze und wie Zahlungen gebildet werden, lesen Sie hier.
Krankenversicherung Was wird bezahlt L-Y
Versicherungen für Auslandsreisen. Reisekrankenversicherung, Reiserücktrittversicherung
Schwangerschaft Untersuchungen und Beobachtung
Schwangerschaft in Deutschland. 3. Was steht im Mutterpass und wie kann man Hebamme finden
Schwangerschaft in Deutschland. 4. Geburt und Wochenbett
Rezeptzuzahlung. Grüne und rote Rezepte und Verordnungen

Die Krankenkasse kann eine bestimmte Leistung freiwillig bezahlen oder mehrere Zusatzleistungen anbieten, die aus dem allgemeinen Konto – dem Gesundheitskonto – bezahlt werden (z. B. 200 Euro pro Jahr für Brillen, Zusatzuntersuchungen während der Schwangerschaft und andere Leistungen).

Bitte beachten Sie, dass Krankenkassen mit einem breiten Angebot an Zusatzleistungen in der Regel auch einen hohen individuellen Anteil haben.

Wenn beispielsweise alle Krankenkassen (KK) durchschnittlich 15,7-15,8% haben, dann haben diese “großzügigе” KK 16,1%. Wenn Sie ein hohes Gehalt haben, bezahlen Sie mit diesen Prozentsätzen für zusätzliche Dienstleistungen auf eigene Kosten. Daher ist die Wahl einer solchen KK von Vorteil, wenn die Zahlung für zusätzliche Dienstleistungen nicht auf einige Hundert pro Jahr beschränkt ist und Sie diese Dienstleistungen gleichzeitig wirklich benötigen.

Was ist IGeL

Prophylaktische Ultraschalluntersuchungen und andere Untersuchungen, die nicht mit bestimmten Symptomen verbunden sind, werden genannt IGeLindividuelle Gesundheitsleistungen.

Die Zweckmäßigkeit einiger IGeLs wird von Verbraucherorganisationen eingeschätzt. Sie können zum Beispiel über ein bestimmtes Verfahren lesen auf IGel Monitor

Solche Dienstleistungen haben Grundkosten, die von einem Arzt bis zum 3,5-fachen indexiert werden können.

Der Unterschied zwischen IGeL und Standardleistungen besteht darin, dass diese Leistungen nicht so gut getestet werden müssen wie die im Katalog enthaltenen. Das heißt, es können einige Verfahren angeboten werden, deren Wirksamkeit nicht nachgewiesen wurde.

Krankenversicherung Was wird bezahlt, von A bis K

Navigieren:
Akupunktur
Aufenthalt mit dem Kind im Krankenhaus (Rooming-in)
Balneo-Phototherapie
Bonus-Programm für Babys
Brille
Hausbesuch
Haushaltshilfe
Heilpraktiker
Homöopathie
Hubschrauber, Krankenflugzeug -> Krankentransport
Hospiz
Impfungen
Krankenhaus
Krankentransport
Krebsvorsorge
Kur

Akupunktur

Die Kosten für die Akupunktur werden von der KK bei Rückenschmerzen und Arthrose für mehr als 1 Jahr erstattet, sofern der Arzt von der KK anerkannt ist. Die KK kann auch Akupunktur bei Knieschmerzen, Schwangerschaft oder Allergien bezahlen.

Aufenthalt mit dem Kind im Krankenhaus

– siehe Rooming-in

Balneo-Phototherapie

Diese Therapie, die ein Bad in Kochsalzlösung und eine Bestrahlung mit Licht kombiniert, wird beim Psoriasis bezahlt.

Bonus-Programm für Babys

Einige Krankenkassen zahlen für Babyschwimmen, Massage, PEKiP (Eltern-Baby-Gruppen) und ähnliche Kurse. Die Unterstützung kann auch in Form eines Geldbonus gewährt werden, wenn im ersten Lebensjahr alle Untersuchungen abgeschlossen und alle Routineimpfungen vorgenommen wurden. In der Regel sollten Sie Bonusprogramme zu Beginn abonnieren, nicht rückwirkend.

Brille

Für Kinder unter 18 Jahren und Sehbehinderte mit mehr als 6 Dioptrien werden die Gläserkosten von KK übernommen. Den Rahmen zahlen Sie selbst. Auch besondere Brillen (Sommerbrillen oder PC) werden selbstständig bezahlt – die KK übernimmt nur die Grundkosten.

Aber Sie können die Kosten für eine Brille für die Arbeit von Steuern abziehen. Lesen Sie hier mehr darüber.

Hausbesuch

Hausbesuche liegen in der Verantwortung des Therapeuten, wenn Sie mit ihm einen Vertrag abgeschlossen haben – und dafür genügt ein mindestens einmal Besuch. Andererseits ist es der Arzt, der feststellt, ob Sie krank genug für einen Hausbesuch sind.

Die meisten Ärzte versuchen, die Zahl der Hausbesuche zu reduzieren, da diese schlecht bezahlt werden und zu viele Hausbesuche zu Bußgeldern der Krankenkasse führen können.

Es besteht die Möglichkeit eines Hausbesuchs bei sehr hoher Temperatur (bei Erwachsene – die Kinder tragen Sie selbst), eingeschränkter Mobilität (meist Behinderung oder Rehabilitation. Sommerreifen im Winter sind keine Einschränkung der Mobilität), Symptome eines Herzinfarkts beim ältere Menschen (Luftmangel usw.).

Haushaltshilfe

Für kranke Eltern mit kleinen Kindern oder wenn es ein pflegebedürftiges Familienmitglied gibt, wird Haushaltshilfe gezahlt. Der Punkt ist, dass, wenn die Person, die den Haushalt führt, krank ist, es jemanden geben muss, der sich um das Haus und die Kinder kümmert.

Die Hilfe anderer Angehöriger wird nicht bezahlt, aber wenn der Partner des Erkrankten zeitweilig seine Arbeit aufgeben muss, wird der Verdienstausfall teilweise ausgeglichen.

In jedem Fall müssen Sie fragen, was und wie KK zahlt, insbesondere wenn mehrere Kinder da sind und die Mutter krank ist, weil es bei unterschiedlichen KK Zahlungen in unterschiedlicher Höhe gibt und unterschiedliche Krankheiten als schwerwiegend gelten. Ich kenne ein Beispiel, wenn eine Familie mit drei Kindern, von denen zwei neugeborene Zwillinge sind, die Hilfe mit einem älteren Kind bekommen hat.

Heilpraktiker

Einige KK zahlen einen bestimmten Betrag, wenn die Behandlung von einem Arzt aus ihrer Ärzteliste durchgeführt wird.

Homöopathie

Einige KK zahlen 100-400 Euro für Homöopathie oder Naturheilmittel. In der Regel ist es erforderlich, dass die Homöopathie von einem Arzt aus der von KK zugelassenen Ärzteliste verordnet wird.

Liste der KK und die Beträge, die sie zahlen.

Hubschrauber, Krankenflugzeug

– siehe Krankentransport

Hospiz

Der Staat zahlt für jeden Aufenthaltstag im Hospiz einen bestimmten Betrag (ca. 150 Euro). Manche Krankenkassen zahlen mehr (zum Beispiel bis zu 250 Euro).

Impfungen

Kinder:

  • kleine Kinder:
    Hepatitis B, Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis, Haemophilus influenzae Typ B (Hib.) Infektion, Pertussis (Keuchhusten), Masern, Mumps, Röteln, Varizellen, Rotavirus, Meningokokken – kostenlos

    Kostenpflichtig – Meningokokken zweiter Art (bis 400 Euro in Höhe von 3 Impfungen), wird von einigen Krankenkassen übernommen
  • Mädchen (jetzt auch Jungen) zwischen 12 und 17 Jahren – Humane Papillomaviren (Papillomavirus)

Erwachsene Patienten (von KK reguliert):

  • Grippe – ab 60 Jahre Standard plus Risikogruppen
  • Tetanus – alle 10 Jahre an alle
  • Diphtherie – alle 10 Jahre für alle
  • Pneumokokken – ab 60 Jahren Standard plus Risikogruppen
  • Gürtelrose – ab 60 Jahren ist Standard, Menschen mit schlechter Gesundheit – ab 50 Jahren
  • FSME – durch Zecken übertragene Enzephalitis – kostenlos für Menschen, die in Risikogebieten leben (Karte z.B hier), Reisende werden nicht bezahlt
  • Haemophilus influenza Typ B (Hib.) Infektion – Risikogruppen
  • Hepatitis A – Risikopersonen (z.B. Blutabnahme, Arbeit mit Flüchtlingen etc.)
  • Hepatitis B – gefährdete Erwachsene
  • Tollwut – Hydrophobie, nach einem Tierbiss und prophylaktisch für Geschäftsreisende und Studenten, die ins Ausland in Risikogebiete reisen
  • Meningokokken – gefährdete Personen, insbesondere Geschäftsreisende und Studenten im Ausland
  • Poliomyelitis (Kinderlähmung) – für Erwachsene – Risikogruppen, insbesondere im Ausland
  • Varizellen – Windpocken, gefährdete Erwachsene (Arbeit mit Kindern und mit schwerer Neurodermitis)
  • Röteln – für gefährdete Erwachsene (Arbeit mit Kindern)
  • Pertussis (Keuchhusten) – für gefährdete Erwachsene (Arbeit mit Kindern), Schwangere
  • Tuberkulose – nicht getan

Ein Hinweis zur Hydrophobie (Tollwut): Wenn Sie von einem Wildtier oder unbekannten Hund gebissen werden, sollten Sie zum Arzt gehen und diese Impfungen machen lassen!

Exotische Impfungen für Erwachsene

  • Cholera – bezahlt bei einer Geschäftsreise in ein Land mit Impfpflicht
  • Gelbfieber – eine Geschäftsreise in ein Land mit Impfpflicht
  • Typhus – Dienstreisen oder Studentenreisen in Risikogebiete

Folgen Sie mir

Haben Sie noch Fragen? Sie können kommentieren ⇓ oder private E-Mail schreiben

Krankenhaus

Sie zahlen 10 Euro pro Tag, jedoch nicht mehr als 280 Euro pro Jahr.

Der Patient kann das Krankenhaus wählen, die Krankenkasse ist jedoch nicht verpflichtet, zusätzliche Kosten zu tragen, wenn diese durch die Entfernung des Krankenhauses entstehen.

Einrichtungen wie ein separates Zimmer werden selbst bezahlt. Sie können diese zusätzlich versichern.

Lesen Sie mehr – Zusätzliche Versicherungen.

Rooming-in – siehe Rooming-in.

Krankentransport

Der Krankenwagen wird sehr selten gerufen, meist muss man selbst gehen. Die üblichen Ursachen sind Blutungen oder Verletzungen – wenn Sie Angst haben, eine verletzte Person zu berühren, um unnötige schaden nicht zu verursachen. Nicht selten holt der Rettungswagen aus der therapeutischen Praxis ab.

Danach wird Ihnen ein Papier zugesandt, in dem detailliert beschrieben werden muss, was Sie dazu gebracht hat, den Transport zu nutzen.

Zuschlag von 10 Euro für die Inanspruchnahme von Verkehrsmitteln, egal welcher Art – auch für ein Sanitätsflugzeug und einen Helikopter.

Krankenwagen

– siehe Krankentransport

Krebsvorsorge

siehe Vorsorgeuntersuchungen für Erwachsene

Kur

Es ist ziemlich leicht, das Sanatorium Mutter-Kind zu bekommen. Therapeuten sind bereit, Mütter ausgebrannt zu sehen, besonders wenn es mehr als ein Kind gibt. Nach der Pandemie ist es wirklich wahr und gut für jede Mutter.

Bei Erwachsenen hängt es von der Krankheit ab. Der Haupttrend: Sanatoriumsleistungen können auch ambulant in den nächstgelegenen Sanatorien erbracht werden. Daher wird die KK nicht übereilt die Unterbringung in einem Sanatorium auf der anderen Seite des Landes bezahlen.

Weiter – Teil 3 L-Y

Do you enjoy the site without cookies and maybe without ads? This means that I work for you at my own expense.
Perhaps you would like to support my work here.
Or

Cookie settings change
I don’t use personalized ads

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory