Rezeptzuzahlung. Grüne und rote Rezepte und Verordnungen

Letzte Aktualisierung August 11, 2022

Was bedeuten grüne und rote Rezepte in Deutschland? Wie hoch ist Rezeptzuzahlung und wann müssen Sie für Medikamente und andere medizinische Leistungen zusätzlich bezahlen? Wie finde ich ein Medikament in Deutschland? Diese Fragen beantworten wir in diesem Beitrag.

Ab 2022 wird das Rezept in Deutschland in elektronischer Form ausgestellt. Zumindest theoretisch gibt es eine solche Möglichkeit. Ob es diese Möglichkeit in der Praxis praktisch gibt – das muss man fragen. Es wird in Internet-Apotheken nützlich sein.

Krankenversicherung Was wird bezahlt L-Y
Versicherungen für Auslandsreisen. Reisekrankenversicherung, Reiserücktrittversicherung
Mein Kind spricht nicht. 3. Was tun mit den Sprachstörungen
Was steht im Mutterpass und wie kann man Hebamme finden
Geburt in Deutschland. 4. Geburtseinleitung, Schmerzlinderung bei Geburt
Was bedeutet Asperger Syndrom. 1. Asperger Autisten verstehen lernen
Sie sind bereits hier: Zecken und Co.

Arzneimittel fallen in die folgenden Kategorien:

  • frei verkäuflich (Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, Öle, medizinische und kosmetische Salben, pflanzliche Produkte) – Sie können sie in Supermärkten, Drogerien ohne Rezept kaufen
  • Verkauf durch Beratung der Apothek (grünes Rezept)
  • und nur auf ärztliches Rezept erhältlich (rotes Rezept).

Das Prinzip der Kategorisierung ähnlicher Medikamente ist etwas rätselhaft. Zum Beispiel können Sie Cetirizin für Allergien frei kaufen, aber nicht Aerius.

Das blaue Rezept ist ein Rezept für Privatversicherungen.

Gelbes Rezept – für starke Medikamente. Die Gültigkeitsdauer solcher Rezepte beträgt eine Woche.

Rote Rezepte in Deutschland. Wann muss Rezeptzuzahlung sein?

Rotes (rosa) Rezept ist kostenlos (relativ kostenlos).

Dafür zahlen Sie nichts, wenn Sie zum Beispiel Medikamente für ein Kind bekommen.

Oder zahlen Sie 10 % der Kosten. Aber nicht weniger als 5 Euro und nicht mehr als 10 Euro – sehr oft sind es nur 5 oder 10 Euro.

Wenn das Medikament zum Beispiel 45 Euro kostet, dann sind 10 Prozent 4,50 Euro. Sie bezahlen 5 Euro.
Für ein Medikament mit Gesamtkosten von 140 Euro bezahlen Sie 10 Euro.
Aber für ein Medikament im Wert von 67 Euro bezahlen Sie 6,70 Euro.
Wenn das Medikament 3,50 kostet, dann bezahlen Sie 3,50.

Allerdings kann es Ausnahmen von dieser Regel geben – man berechnet Ihnen weniger als 5 Euro oder deutlich mehr als 10, wenn die Krankenkasse einen bestimmten Betrag für dieses bestimmte Medikament zuweist.

Ein Medikament kostet zum Beispiel 60 Euro und die Krankenkasse zahlt nur 50 Euro. Die Differenz beträgt 10 Euro + 10 Prozent des Kassenpreises (5 Euro) = der Preis, den Sie bezahlen, also 15 Euro.

Der Preis für rote Rezepte ist in einer Apotheke “vor Ort” derselbe wie in einer virtuellen.

Wie auf der Website einer Apotheke angegeben, ist das rote Rezept 3 Monate gültig, aber nach 4 Wochen müssen Sie die vollen Kosten für das Medikament bezahlen.

Für Geringverdiener ist es sinnvoll, Medikamentenzuzahlungsschecks zu sammeln, da sie ab einer bestimmten Höhe (2 Prozent des Bruttoeinkommens, bei chronischen Patienten – 1 Prozent) von der Zuzahlung befreit sind.

Wie sieht das rote Rezept aus?

rote rezepte / red prescription

Afiffiliate Werbung*


1. Adresse und Datum des Patienten. Wenn Sie die Lieferung von einer Apotheke vor Ort arrangiert oder dieses Rezept an eine Online-Apotheke gesendet haben, muss Ihre Adresse korrekt sein.

2. Wenn das erste Kästchen (gebührenfrei) angekreuzt ist, ist das Medikament kostenlos,
im zweiten Kästchen (gebührenpflichtig) müssen Sie 10 Prozent extra bezahlen.
Drittes Kästchen (noctu) – wenn angekreuzt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für den Besuch der Nachtapotheke (ca. 2,50 Euro).

Das Kästchen Unfall / Arbeitsunfall ist angehakt, da die Kasse in diesem Fall beim Unfallverursacher oder der Versicherung Geld für Medikamente abheben kann.

Wenn Sie also ein Rezept an eine Online-Apotheke schicken und diese fragt, ob es eine Zuzahlungsbefreiung gibt, dann müssen Sie in diese Kästchen schauen.

3. Name der Krankenkasse.

4. Krankenkassennummer.

5. Nummer des Versicherten.

6. Sonderstellung des Versicherten (Rentner, Kind etc.).

7. Gültigkeitsdauer der Versichertenkarte.

8. Nummer des Arztes.

9. Ausstellungsdatum des Rezepts.

10. Name der Medikamente.

11. Daten des Arztes.

12. Wenn das Kästchen Aut-idem angekreuzt ist, muss genau das Medikament verkauft werden, das angegeben ist. Andernfalls bietet die Apotheke möglicherweise ein Analogon an.

13. Spezialfälle:
6, BVG – alles ohne Zuschlag;
7, Hilfsmittel – solche Mittel wie zum Beispiel Kompressionsstrümpfe;
8 – Impfungen;
9 – Arzneimittel zur Einnahme durch einen Arzt.

14. Apothekennummer.

15. Daten, die für das automatische Ausfüllen von Rezepten erforderlich sind.

Haben Sie noch Fragen? Sie können kommentieren ⇓ oder private E-Mail schreiben

Ärztliche Verschreibungen für Kinder

Kinder erhalten Medikamente kostenlos. In seltenen Fällen können sie aus mir unbekannten Gründen einen kleinen Betrag verlangen. Zum Beispiel müssen Sie für die Nasentropfen für Babys, die auf dem Rezept stehen, 1,20 bezahlen, aber Sie müssen nichts für ihr Analogon bezahlen, das normalerweise von einem Apotheker angeboten wird, der sich um unseren Geldbeutel kümmert.

Es kann vorkommen, dass das Kind ein Medikament benötigt, das nicht auf der kostenlosen Liste steht. Wir brauchten zum Beispiel eine Salbe und mussten gegen Rotavirus geimpft werden, als es noch nicht auf dem Impfplan stand. Im ersten Fall hat der Arzt eine Aufforderung an die Krankenkasse geschrieben, diese Salbe zu bezahlen, da das Kind sie braucht. Die Krankenkasse hat dies 6 Mal zugesagt, wir haben aber nicht alle 6 benötigt. Wie bei der Rotavirus-Impfung musste man zuerst bezahlen und dann einen Scheck mit Angabe unser Kontos an die Kasse schicken.

Verordnung und Überweisung und andere Dienstleistungen

Neben Rezepten in verschiedenen Farben gibt es Verordnungen zur Therapie und Überweisungen zu anderen Ärzten im Krankenhaus. Sie haben ein eigenes Ablaufdatum.

Das Verfallsdatum für die Therapie wurde kürzlich von zwei Wochen auf einen Monat verlängert, es sei denn, der Arzt hat einen kürzeren Zeitraum angegeben. Was das Leben viel einfacher machte.

Das Ablaufdatum für die Überweisung ist ein Kalenderquartal. Das heißt, der Arzt stellt eine Überweisung aus, aber wenn der Termin sechs Monate später ist, muss die Überweisung erneut genommen werden. Und denken Sie darüber, dass Sie es nicht schaffen, eine Überweisung für einen Termin morgens früh am ersten Tag des Quartals in der Stadt 100 km von zu Hause entfernt zu bekommen.

Zuzahlung für Physiotherapie und Massage: 10 Prozent der Therapiekosten multipliziert mit der Anzahl der Besuche, plus 10 Euro pro Überweisung.

Für Kinder werden Sie für eine Überweisung zu einem Logopäden oder Ergotherapeuten nichts zahlen. Aber Therapeuten können eine Gebühr für Materialien festlegen (habe die Anzeige gesehen, musste aber noch nicht bezahlen).

Für Krankenhausaufenthalt (außer Geburt, die kostenlos ist): 10 Euro pro Tag, jedoch nicht mehr als 280 Euro pro Jahr.

Zuschlag für die Beförderung (auch für Kinder): 10 Prozent des Preises, jedoch nicht weniger als 5 und nicht mehr als 10 Euro. Das Flugzeug und der Helikopter kosten also ebenfalls 10 Euro (geprüft). Aber Sie müssen detailliert beschreiben, was Sie dazu bewogen hat, medizinische Transportmittel in Anspruch zu nehmen.

Grünes Rezept

Ein grünes Rezept ist kein echtes Rezept, sondern eine ärztliche Empfehlung.

Sie können es so lange aufbewahren, wie Sie möchten, und müssen es nicht in der Apotheke abgeben. Vielmehr müssen grüne Rezepte und Rechnungen eingesammelt werden: Einige Krankenkassen zahlen als Zusatzleistung bestimmte Arzneimittel aus grünen Rezepten (z. B. Arzneimittel auf Naturheilbasis) in bestimmter Höhe (z.B. 100 Euro pro Jahr). Darüber hinaus können Sie auch theoretisch eine Mindestgrenze für den Steuerabzug (Außergewöhnliche Belastungen, siehe Themen zur Steuererklärung) erreichen.

Wie man das Limit der außergewöhnliche Belastungen berechnet, lesen Sie hier.
Krankenversicherung Was wird bezahlt A-K
Krankenversicherung. 1. Was ist GKV. Wie Zahlungen gebildet werden

Wird ein grünes Rezept für Leistungen (z. B. Osteopath) ausgestellt, die von Ihrer Kasse erstattet werden, muss dieses gesammelt und zusammen mit einer Rechnung an die Krankenkasse gesendet werden. Entscheidend sind die Angaben auf dem Rezept. Unsere Krankenkasse bezahlt 3 Sitzungen pro Jahr, daher muss auf dem Rezept die Anzahl von 3 Sitzungen angegeben sein oder es müssen 3 Rezepte bestellt werden, und das Datum muss der Sitzung vorausgehen und in einem Jahr damit zusammenfallen.

“Grüne” Medikamente sind in Online-Apotheken normalerweise wesentlich billiger, und es lohnt sich, mehrere Online-Apotheken zu besuchen, da der Preis variieren kann.

So finden Sie ein Medikament, dessen Namen Sie nur in Ihrer Muttersprache kennen

Die meisten Medikamente sind in Deutschland erhältlich, auch wenn natürlich viele davon rezeptspflichtig sein werden.

Um sie zu finden, geben Sie das Medikament (Wirkstoff) im Wiki in Ihrer Muttersprache ein und wechseln auf die deutsche Seite. Am Ende des Artikels oder in der rechten Spalte befindet sich eine Handelsnamen-Zeile – dort werden Medikamente im deutschsprachigen Raum aufgelistet.

Zum Beispiel. Ich suchte für meine Mutter nach Kreon. Wir suchten den Wirkstoff – es ist Pankreatin. Auf der deutschen Seite finden wir Marken: Cotazym (DE), Enzym Lefax forte (DE), Kreon (DE, AT), Lipazym (DE), Mezym (DE), Ozym (DE), Pancrin (DE, AT), Pangrol ( DE), Panpur (DE), Pankreatan (DE), Pankreoflat (AT), Panzynorm (CH, DE), Panzytrat (CH, DE). In einer Apotheke können Sie nach diesen Namen sowie nach dem Wirkstoff suchen.

Alle Beiträge über #Medizin

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner