Krankenversicherung Was wird bezahlt L-Y

Letzte Aktualisierung August 5, 2022

Wir führen die Liste der medizinischen Leistungen fort, die von der Krankenkasse (KK) bezahlt werden (oder auch nicht).

Teil 1. GKV. Wie Zahlungen gebildet werden
Teil 2. GKV. Krankenversicherung Was wird bezahlt – A-K
Rezeptzuzahlung. Grüne und rote Rezepte und Verordnungen

Krankenversicherung Was wird bezalt

Navigation:
Laparaskopie
Massage
Medikamente
Online-Konsultationen, Telemedizin
Osteopath
Psychotherapeut
Physiotherapie
Rooming-in – mit einem kranken Kind im Krankenhaus sein
Schwangerschaft, Geburt und Unfruchtbarkeit
Sportmedizin
Sterilisation
Vorsorgeuntersuchungen bei Erwachsenen
Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern
Zahnarzt – Behandlung
Zahnarzt – Brackets
Zahnarzt – Kontrolle
Zahnarzt – Kronen und Implantate

Laparoskopie

Operationen durch Mikroinzisionen (minimal-invasiver Chirurgie) werden oft von der KK bezahlt, Sie müssen jedoch jedes Mal den Arzt fragen, ob eine solche Möglichkeit besteht und dies mit der KK abstimmen.

Massage

10 Prozent der Therapiekosten multipliziert mit der Anzahl der Besuche, plus 10 € pro Rezept.

Medikamente

Lesen Sie hier, wie Medikamente bezahlt werden und was auf dem Rezept steht.

Darüber hinaus kann die KK für Homöopathie, Medikamente auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe, bezahlen – eine Liste, welche KK wie viel bezahlt. Homöopathie erfordert in der Regel ein Rezept von einem anerkannten homöopathischen Spezialisten.

Online-Konsultationen, Telemedizin

Dieser Bereich entwickelt sich aktiv. Zum Beispiel machen wir eine manchmal Onlinestunde mit einem Logopäden. Inzwischen gibt es fast keine Einschränkungen, mit Ausnahme von Ärzten, die mit Geräten arbeiten müssen – zum Beispiel Radiologen. Der Arzt entscheidet selbst, ob er diesen Patienten online aufnimmt oder nicht. Gleichzeitig ist der Arzt nicht verpflichtet, jemanden online zu konsultieren.

Wenn der Patient online einen Termin vereinbart, erhält er einen Link zu einer speziellen Website, die eine sichere Verbindung bietet.

Osteopath

Der Patient zahlt selbst, aber einige Krankenkassen zahlen einen Teil. Standard – 3 Besuche pro Jahr für 40 Euro.

Wie man einen Osteopathen besucht und worum es bei ihm geht, sehen Sie hier

Psychotherapeut/in

Die KK bezahlt einen Psychotherapeuten, der auf der Liste der von KK anerkannten Psychotherapeuten steht. Dabei geht es meist nicht um alle möglichen psychotherapeutischen Methoden (meist analytische Psychologie, Verhaltenspsychologie, Tiefenpsychologie (Freud)). Bei der Auswahl eines Psychotherapeuten hilft es auch, seine Seiten im Internet zu studieren.

Jetzt beträgt die Wartezeit auf einen Psychotherapeuten bis zu eineinhalb Jahre. Nach der Wartezeit kann der Therapeut die Therapie absagen, wenn er meint, dass keine vertrauensvolle Beziehung bilden kann. Wenn Sie nicht warten können, kontaktieren Sie das KK, sie wird einen Psychotherapeuten in der Nähe finden.

Physiotherapie

10 Prozent der Therapiekosten multipliziert mit der Anzahl der Besuche, plus 10 € für Rezept.

Rooming-in – mit einem kranken Kind im Krankenhaus sein

Bezahlt von einigen KK. Am häufigsten sprechen wir über das Alter von 9 Jahren. Wenn das Kind älter ist, muss es zusätzliche Gründe geben: es ist ohne seine Eltern nicht zu verstehen, es hat psychische Probleme usw. Wenn das Kind jünger ist, ist der Aufenthalt bei ihm in den Standardleistungen enthalten

Schwangerschaft, Geburt und Unfruchtbarkeit

Alle kostenlosen und möglichen kostenpflichtigen Untersuchungen während der Schwangerschaft werden hier ausführlich beschrieben.

Ein besonderes Thema ist die Behandlung der Unfruchtbarkeit.

Mehr darüber.

Krankenkassen beteiligen sich nur teilweise. Die Untersuchung ist also kostenlos. Einige Tests können jedoch teilweise aus Ihrer Brieftasche gedeckt werden (z. B. Blutentnahmedienste).

Stimulation des Eisprungs – zwei- oder dreimal bezahlt, aber Sie müssen für das Arzneimittel bezahlen (der Preis ist je nach Arzneimittel unterschiedlich). Die folgenden Verfahren werden noch mehr kosten. Insemination – von 200 (ohne Hormone) bis 1000 Euro (mit Hormonen), künstliche Befruchtung – 3000 Euro. Bis zur Hälfte der Kosten wird standardmäßig bezahlt, aber einige KK ziehen Kunden an, indem sie den größten Teil bezahlen.

Die Suche nach einer bestimmten KK ist auch dann sinnvoll, wenn Sie nicht im Krankenhaus, sondern im Geburtshaus (bei Hebammen) oder zu Hause gebären möchten. Einige KK sind bereit, die Kosten für die Rufbereitschaft von Hebamme zu übernehmen (d.h. sie ist jederzeit bereit, zur Geburt zu kommen, daher lehnt sie andere Anrufe ab).

In das Bonuskonto können zusätzliche Leistungen für die Schwangerschaft aufgenommen werden. Zum Beispiel zusätzliche Tests oder Ultraschall, Kurse zur Vorbereitung von Vätern, Sammeln von Stammzellen (die müssen nicht nur gesammelt, sondern dann für die Lagerung bezahlt werden!) ihre Kosten heraus.

Bevor Sie glücklich zu einer Versicherung wechseln, die eine lange Liste zusätzlicher Verfahren verspricht, informieren Sie sich zunächst über deren Kosten. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie nur eine davon machen können und trotzdem extra bezahlen müssen. Und vergleichen Sie das dann damit, wie viel Sie durch die Differenz der einzelnen Prozentsätze von KK verlieren (siehe erster Teil).

Sportmedizin

Eine sportmedizinische Untersuchung ist jedem zu empfehlen, der eine neue Sportart beginnt, die Belastung erhöhen möchte oder nach einer Pause wieder zum Sport zurückkehrt. Eine regelmäßige Prüfung der Sportwahl kostet 120-150 Euro, eine eingehende Prüfung bis zu 200 Euro. Viele KK übernehmen einen Teil der Kosten. TK KK zahlt beispielsweise alle zwei Jahre 120 Euro.

Bänderrisse und Herzinfarkte sind ein häufiger Begleiter des Laiensports, wenn eine Person nach längerer Pause überarbeitet oder beschäftigt ist, so dass eine solche Untersuchung insbesondere dann sinnvoll ist, wenn die KK übernimmt.

Sterilisation

Nicht bezahlt

Vorsorgeuntersuchungen bei Erwachsenen

  1. Krebsfrüherkennung:
  • ab 20 Jahren jährlicher Check auf Gebärmutterhalskrebs
  • ab 30 Jahren eine jährliche Brustuntersuchung (Palpation).
  • Ultraschall wird in der Regel von Patienten bezahlt (ca. 60 Euro) – einige KK übernehmen, wenn es Fälle in der Familie gab
  • ab 50 Jahren Frauen alle zwei Jahre Mammographie
  • ab 45 Jahren jährliche Untersuchung der Prostata
  • ab 35 Jahren Hautkrebsvorsorge alle zwei Jahre
  • ab 50 Jahren mehrere Tests auf Darmkrebs

2. Gesundheitscheck (Check-up) ab 35 Jahren alle drei Jahre: Untersuchung mit Druckmessung, Blut- und Urintests und Arztgespräch.

3. Frauen unter 25 Jahren – jährliche Untersuchung auf Chlamydien.

4. Männer über 65 – Ultraschall zur Vorbeugung eines Bauchaortenaneurysmas.

Haben Sie noch Fragen? Sie können kommentieren ⇓ oder private E-Mail schreiben

Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern

  1. Regelmäßige Untersuchungen von Kindern. Von U1 bis U9, sowie J1 – bezahlt von allen Krankenkassen, U10, U11, J2 – nicht von allen.

Lesen Sie hier mehr über Routineuntersuchungen bei Kindern.

  • U1, gleich nach der Geburt
  • U2, 3.-10. Lebenstag: externe Standarduntersuchung – Gehör, Reflexe
  • U3, 4.-5. Lebenswochen: Reflexe, Motorik, Reaktionen, Hüftenultraschall, Elterngespräche
  • U4, 3.-4. Monaten: Entwicklung, Motorik, Nervensystem, Reflexe
  • U5, 6.-7. Monaten: Entwicklung, Motorik, Reflexe
  • U6, 10.-12. Monaten: Motorik, Sehvermögen, Sprache
  • U7, Ende 2. Jahr: Sehvermögen, Sprache, Feinmotorik, Grobmotorik
  • U7a, Ende 3. Jahr: Sehvermögen, Sprache

Lesen Sie mehr über Sprachentwicklungsprobleme in Deutschland und was Sie tun können: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4

  • U8, Ende 4. Jahr: Motorik, Sprache, Aussprache, Reflexe
  • U9, Ende 5. Jahr: Vorbereitung auf die Schule – Motorik, Hören, Sehen, Sprechen
  • U10, zwischen 7 und 8 Jahre alt, zusätzliche Untersuchung, nicht von jeder KK bezahlt
  • U11, zwischen 9 und 10 Jahre alt: zusätzliche Untersuchung, nicht von aller KK bezahlt. Schulprobleme, Sozialisation, Kieferanomalien, Sport, Medienkonsum
  • J1, 13-14 Jahre: allgemeiner Gesundheitszustand, Größe, Impfungen, Pubertät, psychische Probleme, Alkoholkonsum oder Rauchen
  • J2, 16-17 Jahre: zusätzliche Untersuchungen. Pubertät, sexuelle Entwicklung, Sozialisation, Berufswahl

2. Zusätzliche kostenpflichtige Prüfungen:

  • Sehtest bei Babys
  • Nierenultraschall (30 €) für Babys

Afiffiliate Werbung*

Zahnarzt – Behandlung

Bei Seitenzähnen erstatten die Krankenkassen die Kosten für Amalgamfüllungen, bei Frontzähnen – Komposit.

Bei Kindern unter 15 Jahren und Schwangeren ist das Auftragen von Amalgam verboten, daher werden auch Kompositmaterialien für Seitenzähne erstattet.

Zahnarzt – Brackets

Die Krankenkassen zahlen für Probleme ab mittlerem Schweregrad (Fehlstellungen Schweregrad 3, 4, 5). Die ersten beiden gelten als kosmetischer Mangel und sind nicht abgedeckt. Brackets zahlen bis zum Alter von 18 Jahren.

20 Prozent zahlen die Eltern selbst. Trägt auch das zweite Kind eine Zahnspange, reduziert sich der Anteil auf 10 Prozent. Bei erfolgreichem Abschluss der Behandlung wird auch dieser Teil vergütet.

Um den gezahlten Betrag zurückzuerhalten, müssen Sie alle Quittungen des Orthopäden aufbewahren und sicherstellen, dass die Zahnspange richtig getragen wird.

Werden von außen nicht sichtbare Innenbrackets gesetzt, zahlt sich die Differenz zu normalen Brackets Eltern selbst aus, da es sich um einen rein kosmetischen Effekt handelt.

Zahnarzt – Kontrolle

Die Krankenkassen zahlen zweimal im Jahr für die zahnärztliche Kontrolle.

Zahnarzt – Kronen und Implantate

KK zahlt 50 Prozent der Standardbehandlung. Das heißt, wenn Kronen normalerweise in dieser Standardsituation hergestellt werden, zahlt die KK die Hälfte der Kronenkosten. Wenn eine Brücke hergestellt wird, dann die Hälfte der Kosten für die Brücke, auch wenn sich der Patient für ein Implantat entschieden hat.

Der Anteil der KK erhöht sich um 20 Prozent, wenn der Patient seit mindestens 5 Jahren regelmäßig einen Arzt besucht. Und wenn er 10 Jahre lang jährlich einen Arzt besucht, dann um 30 Prozent!

Die Leistungsempfänger können mit einer vollständigen Erstattung der Standardversorgung rechnen.

Die Zahnarztkosten können Sie bei der Steuererklärung abziehen.

Krankenversicherung Was wird bezahlt – A-K
Alle Beiträge zum Thema #Medizin #Versicherungen

Genießen Sie die Seite ohne Cookies? Das bedeutet, dass ich für Sie auf eigene Kosten arbeite.
Vielleicht möchten Sie meine Arbeit hier unterstützen.
Oder hier Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Ich verwende keine personalisierte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Email is not compulsory

Cookie Consent mit Real Cookie Banner