German picture description phrases and sequence

Last Updated on August 12, 2022

Having dealt with letters examples and dialogue topics for b1 test, we move on to the next topic – German picture description phrases for DTZ. The picture description is called Bildbeschreibung. This task is used in the exam up to level B1, then something more substantial is usually used, like a diagram or graph.

In the Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) exam, the picture must be described after the story about yourself and before the dialogue. There is no special time for preparation. But the task is not unnecessarily difficult. The pictures are simple, do not imply a deep description of every smallest detail and are rather an excuse for a short discussion of one of the simple everyday topics.

In this topic, we will look at the basic phrases, vocabulary and sequence. Next, we move on to examples topics for describing pictures in the DTZ exam, taken from the forums.

Read about German writing examples B1 level test Deutschtest für Zuwanderer (DTZ).
Letters 1, Letters 2, Letters 3, Letters 4, Letters 5, Letters 6
Dialogues for B1 test 1, Dialogues 2
Everything about the #Orientierungstest (Test Leben in Deutschland) is here.

As a rule, your story will consist of:
– descriptions of what you see
– descriptions of your emotions, experiences or thoughts about it
– answering the examiner’s question about how things are with this topic in your home country, in Germany or in your family

The classical description should follow the logic of the depicted and be carried out from the main to the details in the sequence that the author of the picture suggests – after all, he does not choose the angle in vain. The sequence can be left to right, top to bottom, or front to back.

But we only care about the description from the general to the particular, because at level B1 it is too difficult for you to tell about all details. So you begin with general and there is a possibility that the description will be interrupted before you have to move on to the details.

The first thing you should suggest when looking at a picture is the theme. Based on the topic, you first describe what is important for this topic, and leave all other details behind the scenes.

For example, you see two people cooking in the kitchen. You decide that your topic is family or relationships. So, you have to say that you see two people in the kitchen, guess who they are to each other, describe what they do, using only those objects with which these people act. If they are cooking in a pot, then the shape and color of the table in the background is not important, as are other windows, curtains, cabinets and chairs. What matters is the pot and what’s in it (as you assume or see).

Only after that you can describe in a little more detail – so much the dictionary you have. But if nothing else comes to mind, it’s better don’t stumble or be silent, but immediately proceed to the development of the picture theme.

Advertisement*

German picture description phrases

Description Introduction

simply
What do I see on the picture

Auf dem Foto (auf dem Bild) sehe ich … (eine Familie, ein Haus, eine Wohnung, zwei Personen…)
Man sieht … (drei Personen auf der Küche)
Auf dem Foto ist …. (eine Frau) … zu sehen

more difficult

Es handelt sich um… (ein Familienfoto, ein Bild von der Familie, vom Pflegeheim…)
Das Bild zeigt …
Das Bild beschreibt
Es ist ein Bild von

simply
What can I suggest

Ich denke, das ist eine Familie, ein Altenheim, eine Schule…

more difficult

Mein erster Eindruck ist, dass es sich um ein/eine Familie… handelt.

Make an introduction in two or more sentences. Do not immediately say “I see a mother and daughter”, say: “I see a room / kitchen / … There are 2 people in it. I think this is a mother and daughter. They look alike and appropriate age.” (Auf dem Bild sehe ich ein Zimmer. Das ist eine Küche. Es gibt zwei Menschen (Personen) / Hier stehen zwei Personen. Ich denke, sie sind Mutter und Tochter. Sie sehen ähnlich aus und das Alter passt auch) So you make four out of one sentence.

Description of people

After an introduction to the situation, it is logical to describe the people depicted. A detailed description of a person’s appearance is given in my relevant topics. But here we do not need so much detail, we need points that are important for our topic.

Description of a person: part 1, part 2, part 3

These will be:
gender and age
couple of details of appearance. Not much is usually visible – hair color in most cases.
type of clothing: work, dress, home
components of clothing: skirt, pants, jacket. Everything in a couple of words – color, state (if it is visible – alt, gepflegt)
accessories, if they are important for the topic (gypsum, for example, or a nameplate on a doctor’s jacket (Namenschild))
human mood

For phrases, please see Part 2 (description of clothes) and Part 3 (various wordings and beginnings of sentences). In part 1, a detailed description of the person, which is not necessary in this case.

Die Person trägt (ein helles Kleid, einen dunklen Anzug, kurze Hosen, schwarze Schuhe …) 

Der Mann scheint (glücklich zu sein/ärgerlich zu sein …) 

Die Frau ist müde, erschöpft, verirrt, verträumt, konzentriert, gelassen, entspannt

Sie weiß nicht, was sie machen soll (describe the state if you forgot the word – in this case “confused”)

Location of objects

Next, we describe objects that are directly related to the topic and actors.

im Vordergrund (sehe ich, befindet sich…)
im Hintergrund gibt es eine / einen / ein…

links
rechts

Dahinter ist/sind … 
Davor ist/sind … 
Daneben ist/sind … 
Dazwischen ist/sind … 
Darüber ist/sind … 
Darunter ist/sind … 
Darin ist/sind … 

Rechts/links neben der Person/ dem Mann … 
Vor, hinter, neben, zwischen, in, an, auf, unter, über + Dat (because we define the place – where?)

If you can’t remember befinden sich, use the universal es gibt and sein forms, as well as action verbs. What are these objects/people doing? Start with people, you will most likely not reach the objects.


liegt
steht
sitzt
spielen
spazieren
Rad fahren…

People’s actions are not always obvious, here you usually go to assumptions

Ich kann vermuten, dass
vermutlich
wahrscheinlich
vielleicht
Meiner Meinung nach
Ich denke (dass)
sicherlich

If you are still not stopped, you can add details.


Do you have any more questions? Use comments ⇓ or private communication form

Evaluation of the situation

After guessing what that might mean, you move on to the evaluation and your own thoughts on it.

Ich finde das Bild (schön, lustig, seltsam, ungewöhnlich …) 

Ich habe den Eindruck, das diese Leute…. (glücklich sind, lieben einander, eine gute Familie haben…)

Das Bild wirkt fröhlich / traurig

Ich denke, dass… (diese Situation sehr untypisch ist)

Ich erinnere mich an meine eigene Hochzeit, wenn ich dieses Bild betrachte… Ich hatte auch…

Wenn ich dieses Bild betrachte, denke ich über meine Eltern… (erinnere ich mich an unseren letzten Urlaub…)

German picture description examples

German picture description / Bildbeschreibung B1

First, let’s decide on the topic – this is the Family – different generations. The problem is to live together or apart, how to take care of the elderly. Since the people here are close-ups, we first describe them as best we can.

Auf dem Bild sehe ich zwei Personen. Sie sind wahrscheinlich der Großvater und sein Enkel oder seine Enkelin. Da das Kind eine blaue gestreifte Jacke mit Kapuze trägt, denke ich, dass es um einen Junge handelt. Er ist etwa 2 Jahre alt.
Opa trägt ein blaues Hemd. Er hat graue Haare, eine Glatze und Falten im Gesicht. Ich vermute, dass er etwa 70 Jahre alt ist.
Sie stehen irgendwo auf der Straße, im Hintergrund sind Bäume zu sehen. Das Kind isst etwas, es scheint Mais zu sein.
Opa macht den Eindruck eines glücklichen Menschen. Er spielt gerne mit seinem Enkel. Der Enkel ist auch froh.

Since nothing more can be squeezed out of the details, let’s move on to discussing the problem.

Ich finde es toll, wenn mehrere Generationen einer Familie zusammen oder nebeneinander leben und sich oft sehen können. Als ich klein war, habe ich oft den ganzen Sommer über meine Großeltern besucht. Nun lebt die jüngere Generation oft weit weg von der älteren, und das ist schlecht für beide.

If you have not yet been interrupted and asked to tell how things are in your homeland, go on to this yourself.

In … gibt es wenige Altenheime, nicht wie in Deutschland. Und die, die es sind, machen einen sehr schweren Eindruck. Dort wohnen in der Regel die Leute, die kein Geld mehr haben. Sie werden praktisch nicht gepflegt.

Bildbeschreibung B1 Redemittel DTZ / German picture description phrases

The theme of this picture is work. The problem is office work, whether you like it or you prefer a free schedule and independence.

Auf dem Bild sehe ich einen Arbeitsraum und zwei Personen. Das sind zwei Frauen bei der Arbeit. Wahrscheinlich sind sie Kolleginnen. Ich denke, dass sie Programmiererinnen sind. Frauen sitzen an einem Tisch, auf dem ein Computer steht, und besprechen irgendwelche Unterlagen.

Die Frau rechts, offenbar die Chefin, erklärt die Aufgabe. Sie trägt einen rosa Pullover. Sie hat kurze, wellige dunkle Haare und trägt eine Brille. Die Frau links trägt eine dunkle Bluse. Sie hat dunkle lange Haare.

Beide Frauen lächeln fröhlich. Sie haben sicherlich gute Beziehungen und mögen ihre Arbeit.

Ich persönlich arbeite nicht gerne am Computer. Ich arbeite lieber mit Menschen. Von der Arbeit im Büro, wenn ich acht Stunden auf den Computer schauen muss, werde ich sehr müde, meine Augen tun weh. Ich bin der Meinung, dass ein Arbeitnehmer in unserer Zeit abwechslungsreicher arbeiten sollte. Man soll die Möglichkteit haben, Homeoffice frei zu wählen.

All posts about #DTZ
Idioms, synonyms and other topics about German vocabulary.
German grammar

Do you enjoy the site without cookies and maybe without ads? This means that I work for you at my own expense.
Perhaps you would like to support my work here.
Or change your cookie settings here. I don’t use personalized ads

Leave a comment

Email is not compulsory

Cookie Consent with Real Cookie Banner